Angst vor dem Nachbarn. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ignorieren. Und das nächste Mal wieder die Polizei rufen. Zusätzlich kannst du auch ein Gespräch mit dem Vermieter vereinbaren und davon berichten. :)

Ach ja, du kannst diese Ausbrüche natürlich auch protokollieren, falls es dir die Mühe wert ist. Viel mehr kannst du nicht tun, solange er dich nicht direkt bedroht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er weiß ja nicht, dass du es warst. Grüß ihn einfach nett, wenn du ihn das nächste mal wieder siehst. ;)

Und sollte er wieder in die Extreme gehen, dann wird er wohl nochmal Bekanntschaft mit der Polizei machen müssen---

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn sich das extrem primitiv und hiernloss klingt. Ich würde (wenn er mir und meiner Familie droht) auf gut 'deutsch" ihn aufs Maul hauen Punkt. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hacker48
16.08.2016, 16:28

Das klingt nicht nur extrem primitiv und hirnlos, das ist es auch. Damit fängst du dir nämlich ganz schnell eine Anzeige wegen Körperverletzung und damit ist weder deiner Familie, noch dir geholfen. Davon abgesehen, wer einem offensichtlich älteren, psychisch unter Umständen verwirrten Mann, zusammen schlägt, weil dieser mit irgendwelchen wirren Drohungen um sich wirft, der wird selbst kaum besser sein. :)

0

Was möchtest Du wissen?