angst das ich die 10. klasse nicht schaffe

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zieh es durch und gib richtig Gas. Kümmer dich nicht darum was die anderen Leute denken, es geht um deine Zukunft! Wenn sie merken, dass es dich nicht interessiert wenn sie kichern oder ähnliches werden sie eh damit aufhören. Also, lass dich nicht einschüchtern und mache dir klar, dass die Noten im Abschlusszeugnis zumindest für die nächsten Jahre deines Berufslebens eine wichtige Rolle spielen. Mit steigender Berufserfahrung nimmt die Wichtigkeit natürlich ab, trotzdem ist das Abschlusszeugnis Bestandteil jeder Bewerbung und damit auch für den Rest deines Lebens wichtig.

Heeee :) du ich komme ebenfalls in die 10. Klasse und habe genauso angst! aber du musst diese Angst überwinden.. Ich war dıe letzten 9. Jahre auch nıcht dıe beste. Habe mır ebenfalls vorgenommen rıchtıg Gas zu geben! Du musst eınfach an dıch glauben.. Das mit dem Akzent, vergıss das.. Ist total unnötıg sich eın Kopf darüber zumachen was andere über dıch denken... Wenn du willst das du in mündlich besser wirst dann MUSST du aktiv dabei sein das bin z.B. Ich :)

es ist völlig egal was deine Mıtschüler denken, wenn du jeden Tag ein bisschen am Unterricht aktiv teılnımmst und etwas antwortest dann gewöhnen sich deıne Klassenkameraden sowıeso an deinen Akzent. Selbst wenn sıe sıch lustıg drüber machen? Na und DEINE Zukunft!

Zehnte Klasse = Ernst des Lebens!!!!

Du kannst das schaffen, wenn du nur wirklich willst! Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Schalte am besten jetzt sofort den Computer aus, du kannst sicher irgendwas lernen oder Hausaufgaben machen! Beschränke deine Fernseh & Internetzeiten. Du kannst es schaffen! ;)

Und dein Akzent ist sicher nicht peinlich! Nicht alle Menschen sprechen gleich, ich kenne viele Menschen die einen "Akzent" haben, aber das muss einem gar nicht peinlich sein! :)

Lg Jothebest

setzt dich nicht zu sehr unter druck! denk nicht zu viel drüber nach bevor du dich melden willst, einfach aufzeigen und das sagen was du denkst. keiner wird dich auslachen oder sonst was, du brauchst echt mehr selbstbewusstsein.. aber das wird schon :)

Das ist auf jedenfall schon einmal ein guter Anfang. Allerdings wird aus eigener Erfahrung sehr schwer, im letzten Jahr Vollgas zu geben. Das Problem ist halt, dass dir die ganzen Basics aus den Vorjahren fehlen. Egal wie du lernst, plötzlich gute Noten schreiben ist sehr schwer, da die Prüfungen jetzt auf dem Stoff der Vorjahre aufbauen.

Aber, Kontakte sind viel wichtiger als Noten. Ich bin auch mit 3,3 bei einem großen Konzern in der Ausbildung untergekommen weil mich der Ausbilder mochte, dem ich durch zufall über den Weg gelaufen bin.

Da ich vor 2 Jahren auch in der 10. war kann ich dir nur empfehlen, nochmal zu wiederholen. Wirklich, es bringt dir nihts wenn du jetzt schon nicht mehr mitkommst. Das klingt hart und es ist viellecith auch schwer für dich, aber zum Abi hin wird es halt nicht leichter..

dein akzent ist nicht wichtig.... leistung zählt

ich hab auch kaum was gemacht und habs gepackt also denk nicht so viel nach und lern einfach was dann schaffst dus auch

scheiß drauf was andere von dir denken.:)) sag vielleicht bei abfragen wennste nix weißt irgend nen scheiß und lach selber drüber die anderen können zwar lachen. aber is doch scheißegal was andere denken.. mach dein ding.:) und lern für schulaufgaben ordentlich:)) und naja.. auch wennste keine lust hast musste lernen.. und lern vielleicht ma mit freunden.. des macht ewiich bock.:) und ma lernt da echt.:) und nachhilfe is sinnlos..:) frag echt ma freunde dies gut können ob die bock ham mit dir zusammen zu lernen.:))

Was möchtest Du wissen?