Angezeigt worden wegen einer Ohrfeige?

3 Antworten

Du solltest als Allererstes eine Gegenanzeige machen! Wegen Beleidigung und so was. Dann solltest du deine Ohrfeige als Notwehr deklarieren, was sie ganz eindeutig war. Eine Ohrfeige kann auch bei Beleidigung als Notwehr gelten.

Einzelheiten auf keine Fall ohne Anwalt, idealerweise gehst du VORHER zu einem Anwalt und besprichst mit dem das weitere Vorgehen.

Zeit für eine Trennung. So schlimm wird es nicht mit der Anzeige. Frage mal bei einem Anwalt nach, was Dich erwarten könnte. aber was ist schon schlimm daran sich schützend vor die mutter zu schmeißen.

Du solltest Dir einen Rechtsanwalt nehmen.

Was möchtest Du wissen?