Wenn man Marihuana raucht, kann man trozdem bald fasten in der Ramadan Zeit?

8 Antworten

Es wäre doch besser, einfach zu fasten. Ob das "zählt" entscheidet Allah.

Im Zweifel hörst du, egal bei welcher Handlung, auf dein Herz. Was sagt dein gutes Gewissen?

Also erst mal hallo ich halte das alles für müll nur allah hat zu entscheiden wer seine gnade verdient und wer nicht ich persönlich hab gekifft bin allah sei dank sauber aber das hier jemand schreibt du bist kein moslem oder sonst was ist schwachsinn jeder weiß das drogen verboten sind aber das niemand über niemanden richten darf das überliest man gern du musst das nur mit deinem gewissen ausmachen und auf allah vertrauen nichts passiert ohne grund ist meine meinung und noch was menschen reicht euch die hände egal ob moslem,christ,schwarz oder weiß wird sind alle eins sucht nicht nach unterschieden die haben wir alle auch zwei moslems wie christen unterscheiden sich wünsche frohen ramadan weihnachten und alle menschlichen festen

koffein ist auch eine droge genau wie Nikotin. warum reden alle von Drogen wenn alle Drogen nehmen. Also ist Kaffe und sonstige koffeinhaltige Getränke verboten im Koran. naja soll und Allah eine Antwort geben inshaallah

0

Ganz ehrlich die meisten Leute die sich Moslem nennen sind keine richtigen moslems weil sie ncht das tun was in Koran steht Punkt und aus also du kannst Fasten aber wenn du's richtig machen willst dann Rauch nicht während der zeit genau wie bei zzjgarettten essen trinken usw Ps. Bin kein Moslem

Gute Muslime - schlechte Muslime.

Gute Christen - schlechte Christen.

Gute Hindus - schlechte Hindus.

Cannabis ("Marihuana") gibt es schon beträchtlich länger als die genannten Religionen. Es hatte von jeher kulturelle Bedeutung als Medizin, als Rohstoff oder als simpel herzustellendes Genussmittel. Da Cannabis die Eigenschaft hat nach Konsum die Empfindungen und Gefühle zu verstärken, kann es den muslimischen, christlichen oder hinduistischen Konsumenten insofern im Gebet näher zu (seinem) Gott bringen. Wer intensiver betet und sich an die hauptsächlichen Grundregeln seiner Religion hält, der kann daher kaum als großer Sünder gelten.

Du kannst also trotzdem fasten und musst keine Gewissensbisse haben. Der Bruder von Hamid Karzai (Präsident von Afghanistan) war auch ein Muslim und (bevor er erschossen wurde) einer der wichtigsten Heroinhändler seines Landes.

Keiner weiß genau, ob er ins Paradies kommt oder nicht...Das Gleiche gilt für Dich.

Allerbeste Antwort, Daumen hoch!

0

Natürlich solltest du fasten. Das ist eine der 5 Säulen im Islam. Du möchtest doch nicht noch mehr Sünden begehen. Sonst entfernst du dich ja immer weiter von deiner Religion. Allerdings wirst du mit den Gebeten Schwierigkeiten bekommen da man von innen sowie von aussern sauber sein muss, das THC aber noch Monate in deinem Körper vorhanden sein wird.. Am besten du stellst deinen Konsum sofort ein...

Was möchtest Du wissen?