An Detektiv Conan Fans?

 - (Filme und Serien, Anime, Manga)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab das sowieso noch nie verstanden wieso das keiner seiner engsten Vertrauten wissen darf xD Als ob ein Licht bei der Schwarzen Organisation aufleuchtet sobald er Ran davon erzählen würde xD Es wissen noch dazu genug andere Leute davon. Also das ist das Einzige Rätsel, das ich bei Detektiv Conan noch nicht verstehen konnte.

Die Reaktionen wären schon sehr unterschiedlich. Ich denke Ran wäre sehr wütend und enttäuscht, sie würde das bestimmt nicht verstehen können, wieso er das so lange verheimlicht hat. Weil es ja auch keinen Sinn macht. Aber sie würde auch endlich verstehen, wieso Shinichi so ist wie er ist und das würde auf Dauer einiges ordnen in ihrem Kopf und dann wäre sie erleichtert, das er nun bei ihr ist. Und vielleicht noch peinlich berührt, nachdem ihr klar wird, wie viel Zeit sie mit einem "Kind" verbracht hat, und was sie da wohl alles geäußert hat bzw. auch allgemein wie sie mit ihm umgegangen ist. Da Shinichi ihre große Liebe ist, wird ihr das furchtbar peinlich sein.

Megure würde das bestimmt zunächst für einen schlechten Scherz halten. Dann würde er aber gründlich drüber nachdenken und es würde Sinn ergeben.

Kogoro würde das nicht verstehen, ich stelle ihn mir total am ausrasten vor weil das zu viel wäre für seinen Schädel xD

Die Detektiv Boys.. ich denke Genta würde es wohl so hinnehmen. Ayumi wäre wohl sehr traurig, da sie in ihn verliebt ist und nun entgültig keine Chance mehr hat, da Shinichi ja auch zu Ran gehört wie alle wissen. Ich glaube sie würde schmollen. Mistuhiko.. hm ich glaube er wäre sauer. Enttäuscht darüber wie wenig Vertrauen Conan ihnen entgegen gebracht hat und wie oberflächlich die Freundschaft dadurch war. Ich glaube er würde erst mal nicht mehr mit ihm sprechen wollen.

wenn Genta das hinnehmen würde, wie es ist, wäre er ja der schlauste oder? Ich denke er würde die Welt nicht verstehen

0
@Stiver102

Hm.. ich hatte mir seine Reaktion eher langweilig vorgestellt. Er würde große Augen machen, kurz verwirrt sein, dann aber einwilligen das es doch egal ist wer da vor ihm steht, die Zeit die sie miteinander verbracht haben war dennoch schön, ob nun mit Conan oder mit Shinichi. Dann würde er ihm mit strengem Blick noch sagen, dass er ab jetzt aber ehrlich sein soll und dann über beide Backen grinsen. So stelle ich ihn mir vor, er würde die Zeit, die sie miteinander vebracht haben nicht großartig hinterfragen.

1

Fan bin ich nicht aber ich kenne die Serie recht gut. Meine Interpretation :

Ran: wütend, enttäuscht, aber eigentlich froh darum ihn wiederzuhaben

Kogoro: leugnen!

Megure: erst ungläubig, dann ginge ihm ein Licht auf

Detectiv Boys: beeindruckt und enttäuscht, weil er nun nicht mehr so viel mit ihnen unternehmen kann, besonders das Mädchen wird enttäuscht sein

Sonoko: empört, schmollend, dann würde sie es hinnehmen wenn Ran sich beruhigt hat

auf Ayumis Reaktion wäre ich bensonders gespannt

0

Kogoro ist ein Meisterdetektiv und weiß das bestimmt schon lange. ;)

0

Ran: Enttäuscht, verärgert, verzweifelt. Ich kann mir vorstellen, dass sie extrem emotional wäre, weil sie erfährt, dass ihr geliebter kleiner Bruder Conan, nicht die Person ist. Die Person die er ausgibt zu sein.
Sie meinte selber er wäre wie ihr kleiner Bruder und dass sie verzweifelt wäre, wenn mit ihm etwas passiert.

Woher ich das weiß:Hobby – Kenne mich gut damit aus.

Denke, sie werde alle so verwirrt sein und so, warum er überhaupt so war. Dann würden sie es irgendwann hinnehmen und so, ka. Aber auch wütend, weil er es ihnen nicht erzählt hat, aber wiederrum nicht so ganz, wenn er ihnen erzählt, dass er sie nur beschützen wollte.

Bin riesen Fan

Woher ich das weiß:Hobby – Bin ein Animefan.

Was möchtest Du wissen?