Amöbe/n Frage / Unsterblich .

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Amöben sind Einzeller, bestehen also nur aus einer einzigen Zelle statt aus vielen zusammenarbeitenden Zellen.

Außerdem sind sie eingeschlechtlich und vermehren sich durch Teilung - aus einer Amöbe werden zwei usw.

Weil die beiden neuen Amöbenteile identische Erbinformation und Inhalte usw. haben, könnte man sagen, das sind zwei Exemplare der genau gleichen Amöbe - und wenn eine stirbt, ist ja immer noch die andere da.

Da Amöben sich recht gut vermehren, gibt es ganz viele Exemplare der gleichen Amöbe, also ist die sozusagen unsterblich.

Außerdem findet bei Einzellern meines Wissens keine Zellalterung statt (wäre ja auch unpraktisch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?