Amerika auswandern als Amish möglich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, also die Amish an sich sind ja keine Nation, sondern eine Volksgruppe. Das Aufenthaltsrecht in deren Territorium bekämst du von den USA. Die Frage ist aber, ob dich die Amish überhaupt aufnehmen wollten. Meine Frau und ich waren mal bei einer Amishen Frau in Pennsylvania zum Abendessen eingeladen. Ich habe sie auch gefragt, ob es möglich wäre, dass sich jemand ihnen anschließt. Sie konnte sich das nicht vorstellen (auch wenn sie es nicht verneint hat). Wenn jemand von ihnen einen nicht-Amish heiratet, ist es wohl eher üblich, dass dann beide außerhalb der Amishen Kultur leben. Und so stelle ich es mir auch sehr schwierig vor. Du musst so viel lernen, annehmen und auch aufgeben. Sprache, Kultur, Glauben, Kleidungsstil. Du brauchst eine ganz besondere Arbeitsethik (weil Arbeit ist das, was das Leben der Amish zum großen Teil ausmacht) und auch Fähigkeiten, gerade im handwerklichen und landwirtschaftlichen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ducky01
16.04.2016, 19:32

okay das ist interessant, Mit Sprache/Kultur/Glauben/Kleidungsstil/Fähigkeiten ist mir schon bewusst. Aber da du es aus erster Hand hast, eine Aufnahme wäre fast nicht möglich oder? Heißt ja nicht das ich auswandern möchte nur die Vorstellung gefällt mir sehr gut :-)

0

Das Problem ist, dass dein Arbeitgeber begründen muss, warum er keinen US-Amerikaner findet, der den Job machen kann. Für einen Landwirt wird das eher unmöglich und dass er sich einen Schwarzarbeiter offiziell per Visum ins Land holt, wäre auch ein Problem.

Auf Seite des Arbeitnehmers wäre wiederum die Frage, warum er sich keinen Bauernhof in Deutschland sucht, auf dem er arbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ducky01
16.04.2016, 19:35

Also ich kenne niemanden der aufm Bauernhof fernab von Fernseh/Internet leben möchte. Daher würde der US-Amerikaner sowie fast alle Menschen auf der Erde wegfallen^^

0

Also ich kenne niemanden der aufm Bauernhof fernab von Fernseh/Internet leben möchte. Daher würde der US-Amerikaner sowie fast alle Menschen auf der Erde wegfallen^^

Na, so gut scheinst du dich dann doch nicht mit den Amish auszukennen. Die Amish wollen und brauchen keine Arbeitskraefte von ausserhalb ihrer Gemeinschaft.

Nein, es gibt kein "Amish-Visum". Wenn du den Amish beitreten willst, musst du schon auf eine andere Weise an die Greencard kommen.

Zuerst musst du eine Gemeinschaft finden, die ueberhaupt dafuer offen ist, evtl. (!) einen Fremden aufzunehmen, dann jemand finden, der bereit ist, dich in die gesamte Lebensweise samt Bibelarbeit einzuarbeiten. In der Zeit wohnst du bei einer Familie, die dir alles beibringt, was du als Amish brauchst, lernst ihre Sprache. Bist du fit in allen Belangen und hast das ausreichend unter Beweis gestellt, kannst du darum bitten, aufgenommen zu werden.. Danach musst du dir eigenes Land zulegen, ein Haus bauen, ein Pferd zulegen - und arbeiten und beten..... Erst wenn du Amish bist, darfst (oder musst?) du eine Amish heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?