Am Montag habe ich eine Jugendschutz Untersuchung weil ich bald arbeiten gehe wird dort Blut abgenommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Blutabnahme kann man immer verwehren, egal wo, weil dies Körperverletzung ist.

Deswegen Urintests wie bei der Bundeswehrmusterung.

Ich konnte mal nicht pinkeln bei der Musterung, da wurde ich gezwungen für 2 Mark eine Cola mir aus dem Automat zu holen, damit der Test gemacht werden konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joelokes
18.02.2016, 23:28

Das ist gut zu wissen das man das verwehren kann danke! 

0

Du meinst für die Erstuntersuchungsbescheinigung? Also ich kenne das mit Blutabnahme und Urinabgabe.

Hast Du was zu verbergen?;) Ist nicht weiter schlimm alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob man die Blutabnahme wirklich verweigern kann, wie viele schreiben, Weiss ich nicht.

Aber wenns dich beruhigt, Drogentests dürfen nur mit deiner eindeutigen Zustimmung gemacht werden, das darfst auf alle Fälle ablehen. Desweiteren wird dein Arbeitgeber nicht erfahren was bei der Untersuchung rauskam. Und du selber wirst nur kontaktiert wenn etwas auffällig war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da diese glaub gleichzusetzen sind mit der J1 und J2 Untersung, Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dafür Urintest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joelokes
18.02.2016, 23:25

Ok das Is gut :) Danke 

0

Also im Normalfall ja aber auch Urin wollten sie bei mir zumindest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joelokes
18.02.2016, 23:26

Wie lange hat das bei dir ca gedauert? 

0

Was möchtest Du wissen?