Altgriechisch, Latein und Hebräisch- welche Berufe kommen infrage?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Interessante Frage :) Ich selbst bin ja auch sehr in Richtung Sprachen interessiert.

Latein ist eigentlich fast untrennbar mit Medizin o. Zoologie bzw. Biologie verbunden. D.h. Berufe in der Richtung wären auf jeden Fall Arzt/Ärztin o. zB. auch Forscher/in o.ä. Hebräisch wird heutzutage eigentlich ausschließlich in Sachen Theologie genutzt. Würde ich dir aber nicht raten da solche Berufe sehr rar sind bzw. meisten schon besetzt ;) Am interessantesten ist allerdings Altgriechisch. Studiengänge wären hierfür Latinistik, Theologie, Archäologie, Alte Geschichte & natürlich Philosophie.

Das sind jedoch alles keine Berufe an denen man sonderlich 'gut verdient'. Vllt. überlegst du dir mal Berufe mit 'modernen'Sprachen falls die dich auch interessieren. Dolmetscher/in, Fremdsprachenkorrespodent/in o. Fremdsprachenkaufmann/-frau sind da sehr beliebt & gefragt ;)

& noch ein Tip: Wenn du Archäologie für dich entdeckt hast sollte deine Entscheidung vllt. nicht nur am Gehalt abhängen. Wie wäre es denn zb wenn du abends Nachhilfeunterricht gibst bzw. Sprachkurse. Zum Dazuverdienen ;) Wünsch dir viel Glück auf der Suche! :)

Danke, mal schauen was sich machen lässt.

0

Für ein Geschichtsstudium sind Latein, Altgriechisch und Hebäisch obligatorisch.

Was möchtest Du wissen?