Wie reinigt man ein altes Gusswaffeleisen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sandstrahlen wäre genial, dann hast du den blanken Guß und kannst es neu einbrennen.

Falls du niemand zur hand hast der dir das strahlt kannst du es mit einer Dratbürste, evtl. auch mit nem Aufsatz für die Borhmaschine, sauber schrubben und danach neu einbrennen.

Du kannst es aber auch ausbrennen, z.B. auf nem Kohlegrill. Bei richtig Feuer legst du das Eisen auf den Grill und wartest bis der Dreck komplett rausgebrannt ist.

Danach ölst du das Eisen mit z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl dick ein und legst es wieder auf den Grill bis es stinkt und raucht. Dadurch bildet sich eine Patina, die das gute Stück schützt und die Waffeln nicht anpappen lässt.

Viele weitere Tipps und Tricks u.a. zum Thema "alte Waffeleisen" gibts auf:

www.grillsportverein.de/forum

ist das forum kostenlos ?

0
@flantes

Ja total kostenlos aber total genial!

Egal ob ganze Sau grillen oder alte Waffeleisen herrichten. Es gibt für alles eine Lösung :-)

0

Mit Lebensmittelöl GUT einölen, einwirken lassen und dann mit einer sehr harten Bürste abschrubben. Im Zweifelsfall sehr vorsichtig mit einer feinen Drahtbürste.

Ich würde eine Messingdrahtbürste verwenden. Die entfernt den Rost und Schmutz, lässt das Eisen aber ganz.

Was möchtest Du wissen?