Als Junge Strumpfhose zur Kurzen Hose im Sommer?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi GironX,

mit Strumpfhosen meinst du wahrscheinlich Leggings. Diese werden seit ca. einem Jahr von vielen Sportlern unter einer normalen Sporthose getragen. Auch ist es sehr in und wirkt gerade zur Herbst/Winterzeit sportlich und ist super praktisch.

Du musst wissen, es gibt immer Menschen, die anderer Meinung sind, sich über jegliches lustig machen. Aber sei wer du bist. Probier dich aus. Niemand verbietet dir etwas nicht zu tragen, außer du selbst.

Ich bin mir sicher in Zukunft werden viel mehr Menschen das tragen, was sie selbst wollen und was nicht von der Mode oder durch irgendeine Gruppe ihnen vorgeschrieben wird.

Zudem ist Schweden schon seit der 90er Jahre so weit, dass sie ihre Kinder alles tragen lassen, was sie wollen. Ein Junge darf zum Beispiel ein Kleid tragen, ein Mädchen Jeans und sehr kurze Haare...

Ich weiß nicht ob du Jaden Smith kennst, er ist der Sohn von dem Schauspieler Will Smith und bekannt dafür Grenzen zu brechen in der Mode. Zum Beispiel hat er in der Öffentlichkeit ein schwarzes Kleid getragen aus Protest, um zu zeigen, dass er sich nicht vorschreiben lässt, dass ein Junge "Jungs"-Kleidung tragen muss.

Ich geb dir ein Tipp: Lass dir von niemandem vorschreiben, was du zu tragen hast. Wenn du selbst wählst, findest du auch was für dich komfortabel ist. Viele Mädchen wissen selbst wie bequem und warm eine Leggings sein kann, warum dürfen das also auch nicht Jungs. Wenn du selbst eine Leggings trägst, wirst du vielleicht erst mal von paar Leuten schräg angesehen, aber das passiert immer wenn man etwas anders macht. Später werden die, die dich schräg angesehen haben, genauso rumlaufen.

Sei KEIN Mitläufer, sei der Trendsetter! Zeig was möglich ist!

Vielen Dank für deine Antwort

1

"Kann ich als Junge zur Kurzen Hose im Sommer Strumpfhosen tragen..."

Nein. Das ist schon rein physikalisch unmöglich. Vor drei Jahren hat ein Franzose dieses wahnwitzige Experiment gewagt. Und die ganze Welt ging deshalb unter.

Oder so...

"oder ist das peinlich?"

Hm. Das ist Definitionssache.

So rein vernünftig betrachtet: Nö!

Aber Vernunft ist nicht so echt die Stärke der Menschheit. Schau dir bloß mal Wahlergebnisse an... Oder zieh dir mal Werbung im Fernsehen rein. Und überlege, weshalb Unternehmen davon ausgehen, dass diese Werbung trotz hoher Kosten ihnen letztlich Profit verschafft.

Menschen können irgendwie im Bereich zwischen null und halbwegs brauchbar vernünftig denken.

Mein Ex-Mann (tödlich verunglückt, wegs betrunkenem Typ, derihm auf seiner Fahrspur entgegenkam) hatte lange Haare. So richtig lange. Bis zur Brust.

Kann Mann sowas tragen?

Ist das peinlich?

Hm...

Es passte definitiv nicht ins Denk-Schema vieler Menschen.

So rein echt vernünftige Gründe gegen lange Haare bei Männern könnten eventuell in nem Mehrbedarf an Haarwäschen (warmes Wasser, Shampoo) bestehen...

Die müssten bei Frauen dann aber genauso greifen und ne Welt der Skinheads (soll hier nur GlatzenträgerInnen bedeuten) als erstrebenswertes Ziel ansehen.

***

Strumpfhosen werden oft aus vernünftigen Gründen getragen. Z.B. weil es manchmal kalt ist. Wobei dieser Grund ein wenig nach Neandertal klingt. Heute gibt es ja Heizungen.

Ich erfinde jetzt mal Tussana. Das ist so eine jugendliche Schülerin, die sich drüber aufregt, dass ihre Bushaltestelle, der Pausenbereich ihrer Schule und der Volksfestplatz keine Fußboden-Heizung hat.

Sie tickt völlig "normal". Soll heißen, sie informiert sich übers Internet darüber, was auf den Laufstegen in Hollywood gerade angesagt ist.

Einen Globus (oder so) benutzt sie nur, wenn sie bei nem Volksfest echt dringend Pipi machen muss.

Nackte Knöchel sind wichtiger als jedes Tattoo.

Und wenn die durch den Schnee bläulich schimmern, darf man wohl echt annehmen, dass sie weiß, was die aktuelle Mode verlangt.

Ihre häufigen Blasenentzündungen sollten ihr Modebewusstsein zusätzlich unterstreichen.

Ne Strumpfhose anziehen... unter Jeans... nur weil hier grad Minus 10 Grad... was würde man in Hollywood von mir denken, wenn ich dort von hundert Kameras ausgeleuchtet werde? Wie meine Idole im Internet...

***

Du landest mit deinem eigentlich völlig verständlichen Fetisch in einer Generation, die Strumpfhosen irgendwie mit "ich werde nie ein Hollywood-Star" assoziiert.

Vernünftigere Mädels tragen bei Kälte selbst welche. Weil die halt schon nützlich sind. Aber dann gut versteckt. Und nicht an Tagen mit Sportunterricht. Weil das denen PEINLICH wäre.

***

Und jetzt kommst du.

***

So rein vernunftmäßig.... doch: Wenn es kühl wird, sollte man sich wärmer anziehen.

Bei 30 Grad fände ich Strumpfhosen allgemein eher daneben.

Spätestens bei minus 10 Grad fände ich den Verzicht darauf allgemein eher daneben. Wärmer anziehen, weniger heizen... aber das wäre ja vernünftig...

***

Für einige Menschen gelten Strumpfhosen (wie auch lange Haare) als Geschlechtsmerkmal.

Ein völlig betrunkener Drolo beim Dorffasching, der dringend noch abspritzen will, sieht irgendwo ein Teil in Strumpfhosen und / oder mit langen Haaren...

Wie kann der sich noch sicher sein, nicht aus Versehen nen heterosexuellen Jungen anzubaggern?

***

Die Menschheit denkt überwiegend in sehr beschränkten Schubladen.

Falls du öffentlich in Strumpfhosen herumläufst (sofern nicht bei extremer Hitze) bekommst du meinen Respekt. Das scheint mir Mut zum Verstand.

Aber ich bin ne steinalte Dr. phil. und Dr. theol.

Die meisten Menschen um dich herum werden die Dinge vielleicht etwas platter betrachten. Und dich im günstigsten Fall ignorieren.

Du passt nicht in ihr Weltbild.

***

Echt peinlich ist das schon.

Peinlich für die beschränkten Hirne, die damit ein Problem haben.

Ob du dir mit 14 Jahren zutrauen solltest, offen gegen den allgemeinen Stumpfsinn zu demonstrieren...

Ich rate ab.

Es sei denn, du bist sowieso schon suizidal drauf.

Liebe Grüße,

Tanja

Dankeschön für die ausführliche Antwort.

0

Klar kannst Du das machen und tragen. Ich bin weit über 60 Jahre alt und trage zum Sport immer Strumpfhosen (verschiedene Farben) mit einer Kurztight darüber.

Bis heute hat sich niemand darüber aufgeregt.

Also tue es!

Vielen Dank für die Antwort.

1

Peinlich ist es nicht unbedingt. Gibt auch solche sporthosen die so einen Einsatz habe also kurze Hose und darunter ne Strumpfhose. Also eigentlich legitim.

Allerdings gibt es immer ein paar Experten die sich über alles lustig machen was sie nicht kenne. Also solltest du darauf gefasst sein.

Danke.

0

Wenn es dir gefällt und du dich nicht von blöden Kommentaren beeindrucken lässt, dann mach´ das.

Ich bin 50 und trage auch gerne Leggings, Sporttights und Strumpfhosen zu Shorts. Mich hat bisher noch niemand blöd angemacht. Aber - OK - es wird schon geschaut.

LG hohenlohe74

Danke für deinen Kommentar, hohenlohe74! 👍

0

Was möchtest Du wissen?