Alkohol und Training am selben Tag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da wird es nicht groß neuere Erkenntnisse zu geben, die Erde ist immer noch eine Kugel. Die meisten Wahrheiten bleiben eben genau das, was sie immer schon waren.

Alkohol hat etliche Wirkungen auf den Körper. Im Bezug auf den Muskelaufbau sind wohl die Wichtigsten, dass es direkt die Proteinsynthese behindert, außerdem hat Alkoholgenuss einen Einfluss auf Wachstumshormone und den Testosteronspiegel.

Ganz davon abgesehen hat Alkohol auch eine hohe Energiedichte, was letztlich meist mit überflüssigen Körperfett einhergeht.

Und ja die Menge macht natürlich auch einen Unterschied. Ein ordentliches Saufgelage kann die Testospiegel nachhaltig senken und eine vollständige Erholung kann bis zu 1-2 Wochen dauern.

Darüber hinaus gibt es noch etliche Effekte auf den Wasser und Mineralhaushalt. Was unter anderem z.B. einen Einfluss auf das folgende Training hat.

Sicher fallen einen nicht die Muskeln ab, weil es HIN UND WIEDER ein Bierchen gibt. Wer Alkohol aber quasi auf den Ernährungsplan stehen hat, muss sich eben bewusst sein, dass er sich, nicht nur im Bezug auf den Muskelwachstum, keinen Gefallen tut.

Das alles ist erstmal nur ganz grob umrissen, dazu findest du im Netz oder in Fachliteratur sicherlich auch noch sehr viel detailliertere Informationen. Aber im groben und ganzen sollte weniger Leistung im Training, weniger Trainingserfolge und ,sofern es für ein Kalorienüberschuss sorgt, überschüssiges Körperfett für die meisten schon Information genug sein um seine Entscheidung zu treffen.

Ist eben immer eine Frage von Prioritäten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rockybalboa22 07.07.2016, 09:32

Meinst du diese starken negativen Auswirkungen setzen auch schon bei 1-3 Bier ein, also wo man noch nichts spürt oder erst wenn man leicht alkoholisiert ist? 

0

Wirft mich mehrere Wochen zurück und nehme oft ab! Entscheide dich für das was du mehr willst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist und bleibt leider ein NERVEN- und ZELLGIFT! 

sobald du alkohol getrunken hast kümmert sich dein körper nurnoch darum das zeug aus dir raus zu kriegen! weswegen ich auch seit einiger zeit, also ca 3 Monaten garkeinen alkohol mehr trinke. und es wirkt sich positiv auf mein training aus.

wenn du wirklich muskelmasse aufbauen willst, lass die finger von zigaretten und alk!, wenn es dir wichtiger ist mit deinen leuten einen drauf zu machen, dann schränk deine ziele im muskelaufbau auf ein minimum zurück... 

beides verträgt sich einfach nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rockybalboa22 07.07.2016, 09:29

Was ist der Einfluss von Zigaretten auf Muskelaufbau?

0
Sixpackguru 08.07.2016, 12:10
@rockybalboa22

zigaretten sind auch sche****. versuche selbst aufzuhören und es is wirklich schwer! aber von einer packung pro tag auf ca 8-10 is ja schon mal ein anfang :-)

0

Was möchtest Du wissen?