alkohol + marihuana

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf die Reihenfolge an. Beginnst du mit Alkohol würd ich dir nur bedingt zu THC raten, man kann schnell Panikflashes bekommen, oder plötzlichen Hunger mit nachfolgendem Erbrechen. Anders herum, zuerst THC, dann Alkohol sollte aber gehen, zumindest wenn du nicht völlig übertreibst. Woran das liegt? Alkohol baut sich extrem langsam ab. Der THC Rausch vergeht schneller, zumindest meinen Erfahrungen zufolge. Die Wirkung von THC wird sowohl von Alkohol, als auch von Nikotin und natürlich deinem Gemüt beeinflusst.

Ich muss mich der Sicherheit halber dazu äußern, dass ich dir davon abrate in Deutschland THC zu konsumieren, da der Besitz nicht gebilligt wird. Versuchs doch z.B. in den Niederlanden. ;)

Zitat: "Ich muss mich der Sicherheit halber dazu äußern, dass ich dir davon abrate in Deutschland THC zu konsumieren..."

Welche SICHERHEIT meinst Du? Die Sicherheit der grundgesetzlich verankerten Meingsfreiheit?

1
@aXXLJ

Nein, ich meine rein rechtlich. Will nicht, dass man mir später nachsagt ich würde irgendwelche Sachen propagieren :)

1

Nein, die Wirkung des THC wird nicht gesteigert, aber es kommt zu so genannten "Kreuzreaktionen", die durch die unterschiedlichen Effekte heftige Nebenwirkungen auslösen können.

Auch hier gilt wieder der gute alte Paracelsus: "Die Dosis(menge) macht das Gift."

Zu einem Joint, in dem vermutlich neben dem Dope auch Nikotin samt Tabakzusatzstoffen vorhanden sind, kann man bestimmt ein Bier gegen die Mundtrockenheit trinken, ohne dass es einen (Erwachsenen) gleich vom Schemel drischt, aber wenn es zwei, drei Joints werden und fünf, sechs Bier, dann kriegt die Glocke sicher einen kleinen (Film-)Riss, ohne dass man dafür einen Schlegel benutzt hat.

probier es doch einfach aus ich denke mal total absturz, du weisst aber schon, dass diese fragen jeder lesen kann beispielsweise auch polizisten muhahahah

Wer sagt denn, dass er in Deutschland THC konsumiert? Ich gehe zu diesem zwecke, solange noch erlaubt, rüber nach NL.

0

Ist Marihuana eine Einstiegsdroge und ist es gefährlicher als Alkohol und Tabak?

...zur Frage

Wie ist Cannabis entstanden?

Hallo liebe Community,

ich schreibe gerade eine Facharbeit zum Thema Cannabis in der Medizin in Bio. Nun wollte ich einfach mal nach euren Hypothesen zur Entstehung der Hanfpflanze und ihrer psychoaktiven Wirkung fragen. Inwieweit war der psychoaktive Stoff THC für die Pflanzen von Vorteil? Kamen Tiere mit schmerzen eher zu ihr und verteilten die Samen durch den Kot? Oder waren es kiffene Inder?

MfG Marko

...zur Frage

Drogen im Getränk... welche wirkung?

Also ich habe letztens mit freunden etwas getrunken,mir ging es super und viel habe ich nicht getrunken...die meisten leute die da waren kannte ich nicht.

ganz plötzlich wurde mir schwarz vor augen,mir wurde schlecht und schwindelig, ich konnte nicht mehr klar denken und es wurd immer schlimmer und ich weiß wo meine grenzen sind was alkohol betrifft.

kann mir jemand sagen, welche wirkung (falls mir jemand was ins getränk getan hat) solche drogen haben? ob es sich da überhaupt um drogen handelt und wie Thc bzw Marihuana mit Alkohol wirkt !!!

...zur Frage

Xanax mit Alkohol?

Hallo ich hab 2 Fragen zum Thema Xanax. Ich habe Leute aus der Oberstufe bei Snapchat und die posten immer dass sie Xanax zu sich nehmen. Ist das eine Droge bzw wenn ja ist die gefährlich? Und außerdem trinken die immer Alkohol dazu.. Welche Wirkung hat Xanax mit Alkohol und ist das gefährlich/tödlich?

Danke für die Antworten

...zur Frage

Nikotin, Alkohol und Marihuana - wie hoch ist die Chance an einer Psychose zu erkranken und wie kommt diese zustande?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?