Alicante - Castellano oder Catalan?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jahresurlaub hat es schon richtig beantwortet. In der Comunidad Valencia spricht man kein Catalan sondern Valenciano, das ist so ähnlich wie Catalan, aber nicht das selbe.

Generell nehmen es die Valencianer aber gelassener, d.h. eigentlich sprechen die meisten castellano, ausser die älteren Generationen auf dem Dorf. Dort gibt es tatsächlich noch Viele, die gar kein castellanisch können, weil sie in ihrem Dorf immer nur valencianisch gesprochen haben.

Alicante gehört ja auch zur Comunidad Valencia, aber dort wird zwischen den Akzenten und gemixt gesprochen; halt die Begriffe, die sie vom Dorf kennen auf Valencianisch, der Rest Castellano und dann noch mit dem Akzent von Murcia (bei dem das "s" und andere Buchstabenendungen verschluckt werden, zum Beispiel "como eta?" = "como estas?" Am Anfang viel es mir ziemlich schwer, die Alicantiner zu verstehen, aber wenn man dort länger lebt, gewöhnt man sich an die gemixte Sprache. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Valencia oder auch Alicante da spricht man castellan  also spanisch.nur haben beide ihre eigenen .sprache.wie in deutschland spricht man überall deutsch jedoch jede gegend hat ihre eigene uverkenbare sprache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Valenciano, also strenggenommen ein Dialekt des Katalanischen, aber in Valencia (inkl. Alicante) ist man der Meinung, dass Valenzianisch eine eigene Sprache ist. Valencianisch ist anders als Katalanisch, bei einer enden die Worte eher auf -a, bei der anderen eher auf -e und noch ein paar Kleinigkeiten, was diese unterscheidet.

In der Schule ist in der gesamten Comunidad Valenciana (zu der auch Alicante gehört) meist Valencianisch vorherrschen, auch wenn es das Recht gibt, auch auf Spanisch unterrichtet zu werden. Aber die Sache bei diesen Regionalsprachen ist eben die, dass diese Regionalisierung für die dortigen Politiker ein gefundenes Fressen ist, um Eigenständigkeit in Form von mehr Geld aus Madrid zu verlangen.

Ich kenne Leute, die dort studierten und meinten, dass dadurch, dass dort die Regionalsprache Vorrang hat auch andere Fächer drunter leiden würden.

Das was du auf der Schule in Deutschland lernst ist Spanisch/Castellano, was weltweit von 500 Millionen Menschen gesprochen wird und mehr Muttersprachler als Englisch hat. Dies wird in allen Regionen Spaniens verstanden. Die Regionalsprachen jedoch nur in ihrer Region.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?