AGA und Pille?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Freigestellt wirst du dafür nicht. Wieso auch? Als Soldat nimmst du unentgeltliche truppenärztliche Versorgung in Anspruch. Das bedeutet, dass du sowieso nur zum BW-Arzt gehst. 

Also einfach nen Arzttermin beim Truppenarzt machen und alles ist geritzt. :)

Viel Erfolg in der AGA!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maryannreid
14.06.2016, 18:54

Kann der mir die Pille denn auch verschreiben? Da war ich mir nämlich nicht so sicher.

0
Kommentar von Tenebrae0815
14.06.2016, 22:52

also ich habe in den vier Jahren in denen ich Soldat bin noch keinen Truppenarzt getroffen, der mir direkt ein Rezept ausgestellt hat.

1

Hey,
Bei mir ist es in den letzten Jahren so gewesen, dass ich mir vom Truppenarzt ein Rezept holen musste und damit dann zum Frauenarzt gegangen bin. Dieser kann dir dann das Rezept ausstellen.
Die Krankenkasse übernehmen ja bei Frauen unter 21 Jahren die Kosten für die Pille, bei der Bundeswehr ist das nicht so. Außer es gibt einen schweren medizinischen Grund und da reicht beispielsweise ein doppelter Zyklus nicht.

Da die Bundeswehr die 40 Stundenwoche auch in der AGA durchsetzen muss, kannst du dir auch einen Frauenarzt am Standort suchen und dort dann nach Dienst einen Termin machen oder du suchst dir einen Arzt der auch am Samstag Termine vergibt.

Mal ne andere Frage: wieso musst du nach einem Monat noch mal hin?

LG Tenebrae

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maryannreid
15.06.2016, 22:13

Ich kriege die Pille jetzt ja erst das erste Mal und meine Mutter und auch meine Schwester meinten, dass ich die dann erstmal nur für einen Monat bekomme um zu schauen ob ich die überhaupt vertrage.

Also kann ich jetzt vor Wehrdienstbeginn zu meinem Arzt gehen und wenn die Pillenpackung leer ist, hole ich mir beim Truppenarzt ein Schein mit dem ich zu einem zivilen Frauenarzt gehen?

0
Kommentar von Tenebrae0815
16.06.2016, 14:25

solange du keine Probleme mit der Pille hast, darfst du die bestimmt erst mal drei Monate nehmen. genau danach holst du dir ein Rezept beim Truppenarzt und gehst dann zu einem Zivilen.

0

Was möchtest Du wissen?