adf.ly link öffnet sich in chrome immer wieder.was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Adblocker ist dafür auch keine Lösung. Ein Adblocker sorgt dafür, dass Werbeanzeigen ausgeblendet werde welche von einer Webseite stammen. Das sich andauernd solche Links öffnen, muss andere Gründe haben. Vor allem bei solch einem Link.

Was hast Du sonst noch für Browser-Erweiterungen installiert?

Lade dir mal den AdwCleaner herunter.

Das Programm entfernt Adware, Toolbars, Browser-Hijacker und andere unerwünschte Programme sicher aus Windows und installierten Browsern. Das Programm besteht aus einem Such-Modus zur Analyse sowie der eigentlichen Bereinigungsfunktion.

Du kannst dir das Programm hier kostenlos herunterladen: https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/

Nach dem herunterladen des Programms kannst Du auch direkt loslegen, eine Installation ist nicht notwendig. Schließe jedoch vorher noch alle offenen Programme. Der Suchlauf sollte nur wenige Minuten dauern, wenn überhaupt.

Du klickst auf Suchen und wartest dann bis der Suchlauf abgeschlossen ist. Anschließend klickst Du auf Löschen. Die gefundenen Einträge werden daraufhin gelöscht und danach muss dein PC neu gestartet werden.


Sollte das Problem danach weiterhin bestehen, dann würde ich Dir empfehlen, den Browser auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen.

Klicke dafür oben rechts auf die drei Balken und wähle Einstellungen aus. Scrolle ganz runter und wähle Erweiterte Einstellungen anzeigen aus.

Wähle nun ganz unten den Button Einstellungen zurücksetzen aus worauf sich ein neues Fenster öffnet. Dort musst Du erneut auf Zurücksetzen klicken.

sorry das du meinetwegen so einen langen text schreiben musstest aber genau das habe ich probiert mehrere male und das problem besteht immer noch aber trotzdem danke

0
@Lolbomb

Was genau hast Du probiert? Hast Du den AdwCleaner verwendet und/oder deinen Browser zurückgesetzt?

0
@xLukas123

ich habe den adw cleaner benutzt und meine browser zurückgesetzt

0
@Lolbomb

Navigiere mal zu folgendem Pfad:

C:\Windows\System32\drivers\etc

Öffne anschließend die hosts-Datei mit dem Editor oder mit dem Wordpad. (Rechtsklick auf die Datei => Öffnen mit)

Poste den Inhalt der Datei dann bitte mal hier als Kommentar. Sollte dies nicht möglich sein aufgrund der Länge, dann füg den Text hier ein: http://pastebin.com/

Wähle unten bei Paste Expiration: noch 10 Minuten oder eine Stunde aus. Nach dieser Zeit, wird der Link dann entfernt und der Inhalt ist nicht mehr sichtbar.

0
@xLukas123

# Copyright (c) 1993-2009 Microsoft Corp.#

# This is a sample HOSTS file used by Microsoft TCP/IP for Windows.#

# This file contains the mappings of IP addresses to host names. Each

# entry should be kept on an individual line. The IP address should

# be placed in the first column followed by the corresponding host name.

# The IP address and the host name should be separated by at least one

# space.## Additionally, comments (such as these) may be inserted on individual

# lines or following the machine name denoted by a '#' symbol.

## For example:## 102.54.94.97 rhino.acme.com # source server

# 38.25.63.10 x.acme.com # x client host

# localhost name resolution is handled within DNS itself.

#127.0.0.1 localhost

#::1 localhost 

0
@Lolbomb

Da ist auch alles in Ordnung. Ich frage mich, wie der Link immer von selbst geöffnet wird.

Ich würde Dir noch einen ausführlichen Scan mit Malwarebytes vorschlagen.

Starte das Programm und stelle das Programm falls es noch auf Englisch gestellt ist auf Deutsch um. Klicke dazu auf Settings und wähle bei Language Deutsch aus.

Klicke anschließend auf Suchlauf und wähle den Bedrohungssuchlauf aus.

Das könnte nun etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis der komplette Suchlauf abgeschlossen wurde. Lass am Ende alle Funde durch Aktionen Anwenden in die Quarantäne verschieben.

Download: https://de.malwarebytes.org/mwb-download/

Was Du vorher noch probieren könntest => Drücke die Windows-Taste + R und gib dort %LOCALAPPDATA% ein.

Navigiere dann zu Google => Chrome und lösche den UserData-Ordner. Das ist der Ordner von deinem aktuellen Profil in Google. Sichere vorher also deine Passwörter, da diese dadurch glaube auch verloren gehen.

0
@xLukas123

jetzt habe ich wieder das problem mit meinem rechner das ich nicht admin bin. gibt es zufällig ein programm welches man nicht installieren muss(also wie adwcleaner)

0
@Lolbomb

Da wüsste ich jetzt nichts passendes. Kannst Du dir keine Administratorenrechte geben lassen?

Dann probiere mal die Sache mit dem Ordner, welche ich noch nachträglich editiert habe, falls Du es noch nicht gelesen hast.

0
@xLukas123

Das hier wäre auch noch eine Möglichkeit: https://www.google.com/chrome/cleanup-tool/

Ich bezweifle aber, dass da mehr gefunden wird als mit dem AdwCleaner, falls überhaupt noch etwas dadurch gefunden wird.

Malwarebytes wäre da wirklich die bessere Möglichkeit, noch etwas zu finden.

0
@xLukas123

ja ich hatte den user ordner gelöscht hat aber leider nichts gebracht... und mit adminrechten gehts auch schlecht.

0
@xLukas123

ich hatte es gedownloadet und gestartet aber es hat nur kurz geladen sonst ist nichts passiert.

0
@Lolbomb

Geh mal zu den Benutzerkonten (Systemsteuerung => Benutzerkonten). Bist Du dort Administrator oder Standardbenutzer?

Falls Du Standardbenutzer bist, dann versuche mal, "Administrator" auszuwählen.

0
@xLukas123

das habe ich wie gesagt schon probiert (auch über cmd)

0
@Lolbomb

Irgendwer muss doch aber Administrator sein. Dann muss dieser Nutzer Dir die Rechte zuweisen.

0

 Du hast dir irgendwo Malware eingefangen. Lade dir am besten mal IObit runter unter darüber dann den Malware Scanner. Lass aber auch einfach einen Komplettcheck durchlaufen und nutze den IObit-Uninstaller um etwaige Toolbars und Extensions die nicht gewünscht sind restlos von der Platine zu entfernen.

Viel Glück dabei.

hast du einen link für mich habe keinen bock noch mehr mw zu downloaden...:D

0

Er soll sich "IObit" runterladen? Das ist ein Hersteller und kein Programm.

0
@xLukas123

Schon klar -.- Über das Stichwort findet man aber direkt was benötigt ist. Advanced System Care 9 heißt das Allround Paket das alles nötige von Virenschutz bis Malwarescanner beinhaltet und ist (meiner Meinung nach) momentan die nützlichste der ganzen kostenfreien Alternativen.

0
@ScreenTea

Advanced System Care braucht man nicht. Das ist so ein "Tuning-Programm" wie TuneUp, richtig? Die meisten Funktionen solcher Programme beinhaltet Windows bereits. Und so lustige Pseudo-Optimierungen wie nicht benötigte Registry-Einträge entfernen sind ein Spiel mit dem Feuer ohne Effekt. Windows lädt nur die benötigten Einträge. Somit hat man keinen Geschwindigkeits-Vorteil, dafür aber ein relativ hohes Risiko, dass solche Programme was kaputt machen. Sowas wird ja beispielsweise bei den Scans durchgeführt.

Einen spürbaren Geschwindigkeitsvorteil erhält man durch solche Programme auch nicht. Entweder hat man schnelle Hardware verbaut, oder eben nicht.

Das ist jetzt auf das "Allround Paket" bezogen.

Du meinst mit dem Scanner sicher den "Malware Fighter", oder? Den kenne ich nur vom Namen her, aber habe ihn noch nie ausprobiert. Wäre auch noch eine Möglichkeit, die er ausprobieren könnte. Das Problem ist nur, dass er leider keine Administratorenrechte hat.

1
@xLukas123

Genau das meine ich und klar hast du recht, diese sogenannten Tune-Up Funktionen des Programm nutze ich auch nicht aber der Virenscan und Malwareschutz des Programmes sagen mir eben zu. Es steht ja jedem frei sich ein eigenes Urteil zu machen und andere Programme zu bevorzugen, jedoch habe ich mit dem Programmpaket von IObit die meisten Erfolge erziehlt als ich mal solche Probleme hatte.

Abgesehen davon nutze ich halt auch die Funktionen um gesammelt Cache und Junk Daten zu löschen und automatisiert zu defragmentieren. 

Wenn er keine Administrator-Rechte hat kann er sich doch den Admin Account übers CMS aktivieren und dort das Problem regeln, oder ist der mit einem Masterpasswort geschützt?

0
@ScreenTea

Weiß ich ehrlich gesagt auf die schnelle auch nicht. Kann man ja mal über die Benutzerkontensteuerung ausprobieren. Dort gibt es ja die Option "Kontotyp ändern".

0
@xLukas123

tja also über die normalen systemsteurungen kann ich das nicht machen"zugriff verweigert" ich könnte evtl über dem linux terminal mit ner ISO datei mir die adminrechte beschaffen aber das ist nicht sehr einfach

0
@Lolbomb

@lolBomb 

Dann drück mal Windows-Taste + X und wähle dort die Eingabeaufforderung 

Gebe dort dann "net user Administrator /active:yes" ohne Anführungszeichen ein. Starte den PC neu und wähle als Benutzerkonto das neu erschienene Administrator Konto. Dort hast du alle Rechte und kannst die Problemlösungsansätze noch einmal durchführen.

Wenn du alles erledigt hast, solltest du allerdings wieder das gleiche (in deinem Konto) machen und dann aber "no" hinten eingeben, weil du dir sonst andere Hintertürchen offen hälst ;)

1
@ScreenTea

ich weiß zwar nicht was du mit Windows-Taste + X meinst ,weil bei mir öffnet sich dann immer das windows mobilitätscenter, aber wenn ich die aufforderung eingebe kommt "zugriff verweigert"

0
@Lolbomb

Entschuldige, Windows + R dann cmd.exe eingeben und im CMD dann den besagten Befehl. Ich hatte es eben mit Windows 8 verwechselt.

0

Was möchtest Du wissen?