Acryl-Farbe umfüllen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten geeignet sind luftdicht verschließende Behälter mit Schraubdeckel, wie z.b. Urinprobenbecher, die man für kleines Geld bei Amazon bekommt (nicht die teuren, desinfizierten Becher aus der Apotheke!). Um zu verhindern, dass das Gewinde verklebt, kann man Frischhaltefolie verwenden. Außerdem kann man der Farbe eine Murmel hinzufügen, die beim Schütteln dann dabei hilft, die Farbe gut durch zu mischen. Deswegen ist auch ein Glasbehälter weniger gut geeignet. Er könnte durch die Murmel kaputt gehen.

Hallo,

die Farbe möglichst in der Tube lassen. Festgetrocknete Verschlüsse im warmen Wasserbad anlösen - vorsicht, nicht die Finger verbrühen.

Wähle einen Behälter, der Luftdicht verschließt und möglich eine Größe hat, die der Menge der Farbe in etwa entspricht, damit Du möglichst wenig Luftraum im Behälter hast.

Du kannst auch Leertuben verwenden:

https://www.boesner.com/farben/farben/zubehoer-zu-farben/leertube

LG

Jo

Wenn der behälter Liftdicht ist kann sie natürlich auch nicht austrocknen

der Deckel muss fest schließen, damit es nicht austrocknet

Was möchtest Du wissen?