Aceton polar/unpolar/beides?

4 Antworten

  • Aceton wird im allgemeinen als ein mäßig polares Lösungsmittel bezeichnet -- gemessen an den üblichen Polaritätsverhältnissen in der organischen Chemie.
  • Aceton ist deutlich unpolarer als protische Lösungsmittel wie Wasser oder Ethanol. Aceton ist deutlich polarer als die meisten organischen Lösungsmittel wie Hexan, Benzol. Wie du an deinen eigenen Beispielen erkennst, werden sehr polare Stoffe wie Zucker oder Salz nicht in Aceton gelöst. 
  • Bitte vergiss den unsinnigen Ausdruck "Lösungsstoff". Das Wort gibt es nicht.
  • Schau mal Wikipedia:Lösungsmittel und sortiere die Tabelle nach ET(30).

Ergänzend sei angemerkt, dass Aceton zwar untereinander keine H-Brücken ausbilden kann, weil es kein positiv polarisiertes H-Atom hat.

Durchaus aber mit anderen Molekülen wie Wasser oder Chloroform, weil es zwei freie Elektronenpaare hat.

Meines Wissens nach ist Aceton polar - es hat noch am Sauerstoff Elektronen frei und ist demnach dort negativ geladen.

Aceton ist polar...


Was möchtest Du wissen?