account gehackt bei MMOGA - jetzt soll ich zahlen für eine Bestellung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe heute meine E-Mails abgerufen und den gleichen Artikel und die gleiche Höhe der Mahngebühren bekommen obwohl ich nichts bestellt habe. Ich hab dann auf keinen weiteren Link geklickt sondern bin direkt auf MMOGA und siehe an der Artikel ist dort auch in meiner Bestellliste, allerdings wurde auch nichts von Paypal oder der gleichen abgebucht. Habe sofort eine E-Mail an den Support geschrieben und hoffe mal das sich das aufklärt, denn ich bezahl sicher nicht fast 70€ für nichts und bei meinem geringen Einkommen kann ich nicht einfach mal so das Geld raus blasen.

Was soll ich denn jetzt tun??

Widersprechen und die Weitergabe ans Inkassobüro untersagen. Ebenso empfiehle MMOGA doch Strafanzeige gegen Unbekannt zu stellen.

Muß ich das jetzt wirklich bezahlen?

Nein. Die müssten nachweisen, dass du und kein anderer die Bestellung getätigt hat.

Stiffnex 25.09.2014, 20:02

Der Support ist auch der Meinung das ich gehackt worden bin, sagt aber auch das die Bestellung schon abgeschlossen, nur nicht bezahlt wurde und sie deshalb nichts tun können. Habe jetzt die wie du gesagt hast die Weitergabe ans Inkassobüro untersagt, gefordert das es mir nachgewiesen wird das ich die Bestellung ausgeführt habe und das mein Konto gelöscht wird.

Eins ist noch komisch. Es gab noch zwei Mail bevor die Mahnung kam, in denen stand, dass ich meine E-Mailadresse bestätigen muss damit die Bestellung ausgeführt werden kann. Da ich das ja nicht gemacht habe, haben die doch noch weniger das Recht mir da etwas zu unterstellen oder?

0

So..nachdem ich richtig Rabatz gemacht habe, ist die Sache jetzt geklärt. Mein account wurde wirklich gehackt, denn die Bestellung war auch in meiner Bestellhistorie zu sehen. Ich hab sofort mein Paypal Konto doppelt geschützt. Dann habe ich echt RambaZamba gemacht. Hab ihnen mit Gericht und Anwälten gedroht. Und siehe da auf einmal ging es das ich nichts zahlen mußte, mein Konto wurde gelöscht von denen und bis jetzt kam nichts mehr. Ich hab mir die e-mail genau aufgehoben falls doch mal was von diesem dubiosen Inkasso Büro kommen sollte.

Irgendwie verwirren mich ein paar Punkte:

  • E-Mail erhalten, dass eine iTunes Karte im Wert von 50€ versandt wurde.
    Auch eine E-Mail mit dem Code erhalten?
  • Bei PayPal wurde nichts abgezogen.
  • Account wurde gehackt (konntest du noch rein?)
    Falls du rein konntest: Hast du in der Bestellübersicht nachgesehen, ob die iTunes Karte aufgelistet wurde?
  • Der Account wurde auf deine Bitte hin gelöscht, obwohl noch ein offener Betrag vorhanden war/ist.
    Das kommt mir irgendwie merkwürdig vor...

Da sind noch einige Fragen offen.
Mir kommt es auf dem ersten Blick so vor, als hättest du lediglich zwei Phishingmails erhalten.

Mahnungen per E-Mail sind zwar erlaubt, jedoch lassen sich diese nicht/kaum nachweisen.
Dieserhalb und desterwegen ignoriere ich solche getrost, da der Großteil von solchen E-Mail lediglich betrügerische Absichten haben.

Was möchtest Du wissen?