Abschlussprüfung (Ausbildung) extern abschließen?

2 Antworten

Du könntest die Prüfung verkürzen. Dann würdest du jetzt im Winter die Abschlussprüfung schreiben.

Ansonsten wende dich an die für dich zuständige IHK/HWK und frag nach in wie weit das möglich ist. Vom Gefühl her würde ich behaupten, dass dein Szenario nicht machbar ist, das der Abstand von Kündigung im Betrieb bis Abschlussprüfung zu groß ist. Du würdest ja einen Großteil des 3. Lehrjahres wegfallen lassen.

Du bist im 2.von 3 Jahren und hast im nächsten Mai Abschlussprüfung? Klingt irgendwie nicht ganz richtig.

Wenn dem so ist, der Mai ist so schnell ran, mach deine Ausbildung normal fertig

3

drittes Lehrjahr* entschuldigung :D

Ich weiß das es nicht mehr lange hin ist.. würde mich nur Interessieren ob das gehen würde da ich um einiges mehr an Gehalt bei meinem Freund kriegen würde

Und im Mai ist auch nur die Abschlussprüfung, danach muss ich noch c.a 2 Monate arbeiten bis zur mündlichen Prüfung

0

Ausbildung macht mir kein Spaß hilfe?

Hallo ich bin jetzt im 2. Lehrjahr und mir macht die ausbildung einfach keinen spaß. Ich mache eine ausbildung als Industriemechanikerin aber die arbeit mit Metall und alles macht mir keinen Spaß ich bin lieber der Freund von Abwechslung wie innen Ausbau.in diesem Bereich habe ich auch mal einen Monat gearbeitet bis ich die Lehre begonnen habe und das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich bin im zweiten Lehrjahr und ich quäle mich jeden Tag zu arbeiten weil mir die Arbeit an sich kein Spaß Macht. anfangs war es halt anders nur mittlerweile hab ich bemerkt es geht nicht mehr.   Ich hab schon sehr oft krank gemacht und urlaub genommen aber mittlerweile sieht es komisch aus wenn ich immer krank mache. Was soll ich tun? Ich möchte gerne meine Ausbildung ändern wie geht das und wie soll ich das machen?

...zur Frage

Wie kann ich als OTA in den Niederlanden arbeiten?

Hey :)

Ich bin zur Zeit im letzten Ausbildungsjahr meiner OTA Ausbildung und habe einen festen Freund der in den Niederlanden wohnt. Nach meiner Ausbildung würde ich gerne zu ihm ziehen und in den Niederlanden arbeiten. Mache deswegen auch einen Niederländisch Sprachkurs. Ich habe gehört, dass man als deutsche OTA generell schon dort arbeiten kann aber ein paar Fragen habe ich doch noch.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen sammeln können, wie es ist in den Niederlanden als OTA zu arbeiten? Wie läuft das mit der Diplomanerkennung? Gibt es gravierende Unterschiede zu der Arbeit in deutschen Krankenhäusern?

Ich bin über jeden Tipp dankbar!
LG

...zur Frage

Motivation zur Arbeit zu gehen?

Hallo :-)

ich bin seit zwei Jahren in der Ausbildung und muss noch ein Jahr. Leider finde ich den Beruf uninteressant und auch meine Firma ist schrecklich, meine Kollegen sind sehr kalt und alle gehen rücksichtslos miteinander um, wenn man überhaupt miteinander redet. Abbrechen werde ich aber nicht, ich möchte gerne eine abgeschlossene Berufsausbildung bevor ich mit meinem Studium anfange.

Ich kriege immer weniger Motivation zur Arbeit zu gehen und könnte einfach nur weinen wenn ich aufstehe, wenn ich zur Arbeit fahre und wenn ich da bin. Manchmal versuch ich mir am Ende des Tages ein Lichtblick zu suchen, dass ich mir was schönes zu Essen mache und wenn mein Freund mal in der Woche bei mir ist. Aber auch das hilft nicht immer.

Vielleicht gibt es hier ja Leute die in einer ähnlichen Situation waren/sind, die mir helfen können. Wie motiviert Ihr euch, trotzdem noch zur Arbeit zu gehen?

Danke schon mal im Vorraus :-)

...zur Frage

Freund ist arbeitsfaul?

Hallo.... Ich bin mit meinem Freund jetzt knapp 1 Jahr zusammen. Ich mache meine Ausbildung im gehobenen Dienst und er lebt von Alg2. Ich möchte gerne nächstes Jahr mit ihm zusammen ziehen, aber nicht vom Amt Leben. ich habe ihm zu verschiedenen Zeitarbeitsfirmen begleitet aber da kam die Standartaussage "Wir melden uns".. Auf seine bitte habe ich seine Bewerbungsunterlagen an verschiedene Firmen geschickt. Gleichzeitig sagt er aber, körperliche Arbeit kann er auf Dauer nicht. Da hätte er keine Lust drauf. Er hat keinen Abschluss. Ich habe ihm gesagt, bis ich mit meiner Ausbildung fertig bin (2 Jahre) hast du bestimmt Arbeit. Er meinte mit dieser Aussage setze ich ihn unter Druck. Ich habe ihm auch gesagt ich mache meine Ausbildung, weil ich später eigenes Geld haben will und nicht vom Staat Leben möchte. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich liebe ihn sehr, aber dieses Thema stört mich.... habt ihr Tipps wie ich ihn zum arbeiten motivieren kann?

...zur Frage

Wäre gerne Hausfrau?

Hi

Bin 20 Jahre alt und wohne jetzt seid 4 oder 5 Monaten mit meinem Freund und tageweise mit meinem Vater in meinem Eigenheim. (100qm)

Ich mache eine Ausbildung die wirklich die Hölle ist und ich bin nun 3 Wochen krank gewesen und muss Dienstag wieder hin. In diesen drei Wochen habe ich hier daheim den Haushalt geschmissen ich habe täglich mehrmals gekocht und Dinge getan die nunmal anfallen. Vor dem Tod meiner Mutter (2016) hatte ich damit nichts am Hut weil sie es erledigt hat, Sie war auch Hausfrau und Mutter.

Jetzt habe ich gemerkt das es mir Riesen Spaß macht und ich am Dienstag einfach weiter machen möchte.. aber nicht kann da ich ja in diese Arbeit zurück muss..

Wäre es nicht möglich für mich in Teilzeit iwo im Supermarkt zu arbeiten um meinen Teil beizusteuern bis mein Freund mit der Ausbildung fertig ist und dann eine Familie zu gründen? (Es ist sein Traumjob)

Weil quälen tue ich mich jetzt, wo ich weiß was mir am meisten Spaß macht (wusste ich vorher nicht, habe immer gesucht und nichts gefunden was mich erfüllt) nur noch um so mehr.

Warum ist Ausbildung das Maß aller Dinge und ohne Ausbildung bist du nichts? Ich gehe mal davon aus das ich nicht die einzige bin die in einer Horrorausbildung feststeckt.

Achja, Ausbildungsbetriebswechsel ist angestrebt aber bekomme auf Bewerbungen keine bzw kaum Reaktionen (a la "die hat ja Zeit warum also so schnell melden")

Liebe Grüße

...zur Frage

Hallo, Beruf (Fachinformatik für Systemintegration) wechseln oder bleiben?

Ich habe die Prüfung im Januar dieses Jahr bestanden. Danach war ich in einem großen Unternehmen über ne Zeitarbeitsfirma für zu wenig Geld 6 Monate. Seit August bin ich nun in einem kleinen Start-Up Unternehmen, der erste Mitarbeiter, kann sein, dass ich in paar Jahren ein festes Standbein der Firma bin..

Nun habe ich durch einem Freund (arbeitet in der Personalabteilung) erfahren, dass die Deutsche Bahn Triebfahrzeugführer sucht. Er sagte " du hast gute Chancen diese 9 Monatige Ausbildung zu bekommen und gut zu absolvieren danach bringe ich dich in die IT der DB weil extern ist es fast unmöglich da rein zu kommen, intern gehts schnell ".

In der Ausbildung als Lokführer kriege ich das gleiche Geld wie jetzt in dem startup Unternehmen und damit kann ich leben. Nach der Ausbildung wird das Gehalt bei der DB höher.

Auf die Antwort was ich denn machen will antworte ich mal vorab:

Ich liebe mein Beruf als FISI derzeit bin ich unzufrieden mit meinem Job zu wenig arbeit kann mich nicht weiterentwickeln und mache eher Vertrieb und Marketing als IT NOCH. Aber für gutes Geld bei der DB (ca.3000brutto) würde ich auch Lokführer sein.. und DB ist ein sicherer Arbeitgeber + die Chance da direkt in die IT iwann zu kommen.

Hilfe ich weiß nicht was ich machen soll.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?