Abitur ohne Mathe?

9 Antworten

Aktuell ist es noch so, dass man Mathe nicht als Abiturfach belegen muss, allerdings ist geplant, dass die G-8 Schüler Deutsch, Mathe und Englisch als Pflichtkurse auf Leistungskurs-Niveau belegen müssen und entsprechend auch geprüft werden...

Nee, das kenn ich aber anders... bzw. war bei mir anders: Ich war auf'm Gym, musste es zwar bis Klasse 12 durchgängig machen; aber in der 13. Klasse konnte ich es abwählen und hab dies auch getan, denn in Mathe...war ich niemals-nicht gut!!! Wirklich... mit 100%-iger Sicherheit! Aber kann ja auch sein , daß es von Bundeslang zu Bundesland unterschiedlich ist!?! Meine Aussage bezieht sich daher auf Niedersachsen.

Das ist eindeutig mal wieder Ländersache - in BW hat man Mathe bis zum Abi und auch in der Abiprüfung, ohne geht es nicht. Und das ist auch gut so...

Du mußt Mathematik zumindest durchgehend belegen. Aber du mußt es nicht als Prüfungsfach auswählen.

kurz und knapp und richtig:-) DH

0
@Tiberia

"Daumen Hoch". Du kannst rechts auf den nach oben gerichten Daumen klicken, wenn du sagen willst, daß du eine Antwort besonders gut findest. Und weil viele User auch gern dazu sagen, daß sie es gemacht haben, schreiben dann viele als Kommentar zur Antwort ein "DH"

0
@DerTroll

Ahhh, danke für die Erklärung! Hätte ich ja auch selbst drauf kommen können an Stirn schlägt ^^

0
@Tiberia

super!ich schrei den computer an "was zum henker.." und der antwortet mir dann deinerwegen auch glatt direkt!!endlich weiss ich nun was dieses DH bedeutet.und ja.hätten wir wirklich selbst drauf kommen können.naja.zu späääääät! xD ich sach dann mal DH!! lg, ikanaria

0

Als ich noch zur Schule gegangen bin, konnte ich auch in der 13 Mathe abwählen, aber nur weil ich ein anderes Naturwissenschaftliches Fach als Hauptfach im Abi hatte, aber soweit ich weiss geht das heute nicht mehr. Ist ja auch schon über 10 Jahre her.....heul

Was möchtest Du wissen?