Ab wieviel Jahren können Kinder Ski fahren?

16 Antworten

Es kommt natürlich immer auf's Kind an, aber mit ca. vier Jahren kann man's versuchen. Wichtig ist, dass die Kinder Spaß daran haben. Wenn Du merkst, dass Ihnen das Ganze noch zu viel ist, warte lieber noch ein Jahr und versuche es dann noch einmal.

Und Du musst Deine eigene Erwartungshaltung auch entsprechend anpassen. Die Ski-Zwerge halten nur ca. einen halben Tag durch und werden die erste Zeit mehr oder weniger im Pflug-Schuss fahren.

Ich kann mich den vorher gehenden Antworten nur anschließen. Wir wohnen nicht in der Nähe eines 2000-ers. Fahren somit nur jedes Jahr einmal zum Skiurlaub. Unsere Tochter war 3 Jahre (genau genommen hat noch eine Woche bis 3 Jahre gefehlt) als sie ihren ersten Skikurs im Skikindergarten besuchte. Das war einfach zu bald. Die Kinder wissen in dem Alter eigentlich noch gar nicht, was dort von ihnen gewollt wird. War aber trotztdem eine nette Erfahrung. Das ganze hat 2 Stunden gedauert, dann war Mittagsschlaf angesagt. Aber man weiß ja, dass man ein kleines Kind hat. Ein Jahr später dann - mit knapp 4 - war alles dann perfekt. Nach wie vor nur vormittag zwei Stunden, aber sie begriff, was sie auf den Brettern sollte. Mit 5 war dann kein Mittagsschlaf mehr nötig. Wir konnten einen normalen Skikurs buchen (vormittag zwei Stunden und nachmittag zwei Stunden), teilweise auch mit Mittagsversorgung. War immer optimal zu lösen.Meine Meinung also: mit 4 Jahren ist optimaler Start fürs Skifahren!

Ich würde wirklich warten, bis sie 5 oder 6 Jahre alt sind. Sie sind dann in KIndergarten oder Schule integriert-somit selbstständiger und voll und ganz "sauber". Vergiss auch nicht die Kondition, ein ganzer Tag Skischule z.B. kann die Kleinen schon echt fertig machen. Und: Sie lernen zwar auch mit 3 und 4, aber ab 5 oder 6 Jahren geht es wirklich schneller. Denk auch daran, wie oft ihr im Jahr skifahren geht. Wenn du natürlich 3 mal im Jahr unterwegs bist, merken sich 3 oder 4jährige schnell, dass sie wieder in der Skischule abgegeben werden und werden stur. Bei meinen Jungs hat sich der finanielle Aufwand an dei Profis erst ab 5 gelohnt, ab da hatten sie Spass und fuhren sicher und un abhängig. Vorher im Skikindergarten (3/4) gabs nur Gejammer...

Übrigens: Die Österreicher haben einen Spruch, was das Ski fahren erlernen angeht: Wenn ein Kind SICHER Radfahren kann, kann es auch Ski fahren...

Meine Tochter stand mit 3 Jahren zum ersten Mal im Schneeanzug auf der Kinderpiste .. und hatte Spass dabei. Wichtig ist, dass die Kleinen einen Helm tragen (auch beim Rodeln), da ja die sog. Fontanellen am Hinterkopf noch nicht ganz zugewachsen sind und damit hohe Verletzungsgefahr dort besteht.

Gruß

Bea

Wir haben bei beiden Kindern sehr gute Erfahrungen gemacht mit 3 Jahren. Aber wir wohnen auch nah bei den Bergen und die Kinder sehen oft andere Skifharer, auch schon im Alter von etwa 2. Damit waren sie sehr eigenmotiviert und wir mussten Sie zum Start eher bremsen. Wir haben das Skifahren den Kindern selber beigebracht.

Wenn man sein Kind lieber in die Skischule gibt, wäre bei usneren Kindern 3 Jahre zu früh gewesen als Start. Weil sie einfach noch nicht beriet waren, bei "Fremden" für 2-3 Stunden zu bleiben. Da wäre 4 Jahre perfekt gewesen

 

 

Was möchtest Du wissen?