Ab wieviel Jahren darf man einen Angelschein machen?

4 Antworten

In den meisten Bundesländern darf der Fischereischein mit 14 Jahren gemacht werden. Dazu ist ein Vorbereitungslehrgang bei einem Fischereiverein o.ä. nötig. Der Begriff "Angelschein" ist damit nicht zu vergleichen, da es sich um eine "Angelerlaubnis" an einem bestimmten Gewässer handelt, die meistens nur in Verbindung mit einer erfolgreich abgelegten Fischereiprüfung gegen Gebühr erteilt wird. Viele Angelvereine bieten Vorbereitungskurse auf die Fischreiprüfung an.

Also in Bayern ist es so, dass du mit 12 den Vorbereitungslehrgang und die Prüfung machen kannst. Darin lernst du die verschiedenen Fischarten, Fanggeräte, Gewässerbewirtschaftung, die Fischhege ... Wenn du die Prüfung gemacht hast kannst du (wenn du 14 Jahre alt bist) bei deiner Heimatgemeinde einen Fischereischein beantragen. Hierfür kannst du zwischen 5 Jahren (60 € + Bearbeitungsgebühren) und lebenslang (300 € + Bearbeitungsgebühren) wählen. Es gibt aber noch Möglichkeiten in einen Verein zu gehen. Dort gibt es Aktionen wo du (unter Aufsicht) fischen kannst usw. (es gibt noch dutzende mehr) Oder du beantragst einen Jugendfischereischein (15 €) dafür brauchst du keine Kenntnisse, sondern du musst nur das 10. Lebensjahr vollendet haben. Du darfst mit dem Jugendfischereischein nur mit einer volljährigen Person fischen, die einen Fischereischein hat. (Aufgepasst du und der volljährige Erwachsene müsst beide eine Fischereierlaubniskarte besitzen, diese bekommt ihr vom Eigentümer des Gewässers) Der Jugendfischereischein ist bis einen Tag vor dem 18. Geburtstag gültig Aufgepasst! Dies gilt in Bayern Stand: März 2016 Hoffe es hilft

Also ich habe ihn hier im Norden habe ich ihn im Alter von 12 Jahren gemacht aber das ist in Deutschland in fast jedem Bundesland anders in einem glaub ich brauch man gar keinen.

Was möchtest Du wissen?