Ab wie viel Jahren sollte man die Pille nehmen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht zu früh. Die Pille greift massiv in den Hormonhaushalt ein, und das ist nicht unbedingt sehr gesund.

DH.

1
@Magali

Aber lieber greift er doch in den Hormonhaushalt ein wie dass es nur noch teeniemütter gibt meint ihr nicht?

0

Sobald du Verlangen nach körperlicher Liebe hast.

das ist bei vielen unterschiedlich wann man den ersten freund hat, wann man denkt das man für das erste mal bereit ist...einfach mal mit der Frauenärztin reden(aber meiner meinung nach nicht unter 15)Man braucht ein gewisses Verantwortungsgefühl

Meine Tochter war mit 13 soweit,bin mit ihr zum FA gegangen,die Ärztin hat es abgelehnt hat die Pille nicht verschrieben,da haben wir den Arzt gewechselt

0
@Mizi59

ist immer gut wenn die mutter dahinter steht und die tochter unterstützt! Besser als mit 13 eine Schwangerschaft (finde ich zumindest)

0

Ein "sollte" gibt es bei der Verwendung von hormonellen Verhütungsmitteln nicht.


Es ist besser, die Pille - wenn überhaupt - möglichst spät zu nehmen, frühestens mit 16, besser noch später.

So hat der Körper genügend Zeit, sich zu entwickeln und kommt dann auch besser mit dem massiven Eingriff in den Hormonhaushalt klar, was insbesondere für das Absetzen, also die Zeit nach der Pille wichtig ist.

Es gibt zwar keine Studien, die sich mit der Frage beschäftigt haben, ob eine frühzeitige Einnahme der Pille einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit hat, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es da einen Zusammenhang gibt.

LG

Wenn man wirklich bereit ist und Verantwortung übernehmen kann. Natürlich sollte man sie nicht schon mit 12 nehmen. Der Körper wäre im Alter von etwa 14 Jahren bereit dazu, aber in dem Alter muss es wirklich noch nicht sein.

Was möchtest Du wissen?