Ab wie viel Jahren darf man Zeitungen austragen?

18 Antworten


Laut Jugendarbeitsschutzgesetz ab 13 Jahren. Minderjährige brauchen allerdings die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten.
Ausserdem gibt es einige rechtliche Vorgaben, die sicherstellen, dass ein Jugendlicher durch die Beschäftigung als Zusteller nicht übermäßig belastet wird. Sonntagsarbeit ist beispielsweise erst ab 18 Jahren erlaubt.

Weitere Informationen, auch für Eltern, findest Du  auf dem Bewerberportal zustellerkom.de


Also bei uns darf man offiziel ab 13 Jahren austragen gehen .Aber meine Freundin hat sich über ihre Eltern anmelden lassen .Sie geht schon seit sie 10 ist Zeitungen austragen .Vielleicht erlauben eure Eltern es euch ja auch und wenn ihr ältere Geschwister habt helfen die euch ja vielleicht auch . Das wars dann von meiner Seite .Also Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Glüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüück !!!! LG eure freakylovee

Also ich bin jetzt 11 und werd jetzt in ein paar Wochen 12 und ich werde jetzt demnächst einfach mal nachfragen bei der zeitungsstelle vlt nehmse mich für nächstes jahr oder nicht also ich glaub auch ab 12 mit besonderer erlaubnis der eltern

Ich glaube ab 12 Jahren. Wenn ein Kind einer Familie 12 jahre alt ist bekommen sie kein Kindergeld vom Staat. Und ich glaube deswegen müssen die Kinder dann ihr Taschengeld selbst verdienen. Ich weis es aber nicht 100% ob das richtig ist aber ich vermute es

Eigentlich erst ab 13, aber wenn man eine besondere Erlaubnis der Eltern hat, auch schon ab 12

Was möchtest Du wissen?