Ab wann kann man sich als einen Multimillionär bezeichnen?

11 Antworten

reichtum wird nicht nach reinem geld gemessen, sondern nach vermögen. ein multimilonär muss also ein vermögen, das mehr als 2 mio € wert ist, besitzen.

das könnten 8 teure ferraris sein, ein haus mit wohnungen zur vermietung oder ein handwerksbetrieb. auf dem bankkonto muss nicht viel sein, höchstens soviel eingang, dass er seinen lebensstandard halten kann. manchem reichen dann 5.000 € pro monat, anderen erst 100.000 oder mehr.

annokrat

Also als Multimillionär bezeichnet man sich eigentlich erst ab 5-7Mio Eigenkapital, oder mehr. 

Ab einer Millionen kannst du dich Millionär nennen, danach bist du mehrfacher Millionär. 

Interessant wird's im dreistelligen Millionenebereich, ... bis du dann bei den Milliadären angekommen bist. 

Aus Erfahrung kann ich dir aber sagen, nen paar Millionen machen noch keinen Millionär aus, ist eher typisch für Neureiche, die sich damit schmücken wollen, auch mit der Bezeichnung Multimillionär, ... sind aber gerade diejenigen, die nicht ernst genommen werden ;)

2 millionen oder mehr - multi -> viel/mehrere ....also multimillionär hat mehrere millionen, also ab 2mio

Was möchtest Du wissen?