Ab wann ist mensch mollig?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die grenze ist überschritten, sobald du dich nicht mehr wohlfühlst. Du musst dich so gut finden wie du bist.

Aber wahrscheinlich würde sie sich wohlfühlen, wenn nicht irgendwelche Idioten dumme Sprüche absondern würden. Zum Beispiel, dass man bei der Größe y nur x kg wiegen dürfe. 

Laut BMI hat sie ein absolut normales Gewicht!

0

Messe doch mal Deinen Taillenumfang und dann den Hüftumfang (Waist-to- Hip-Ratio). Wenn der Taillenumang bei unter 80% des Hüftumfangs liegt, ist das in Ordnung (Ideal sollen etwa 70 % sein).

Ich bin jetzt nicht mehr so schlank wie ich mal war, allerdings krankheitsbedingt. Und dann sagte mir ein Typ, dass ich ihm viel zu dünn wäre, er mag lieber molligere Frauen. Und ich denke, dass sich sehr viele Männer einfach nicht trauen, das zuzugeben, weil es gerade in ist, dass Frauen dünn sein und am besten in Größe 0 passen sollen.

Kleine Korrektur: unter 85 %

0

Ich würde dich schon eher als Mollig bis dick bezeichnen. Du hast Übergewicht. Ideal wäre 47 - 49kg bei deiner Größe. Ansonsten sagt das Gewicht oder der BMI nichts genaues aus wie ein Mensch aussieht. Bei mir ist die grenze überschritten ( bei Frauen) wenn jemand Speckrollen oder einen Bauchansatz hat. Das wäre für mich schon zu Mollig/Dick.

Laut BMI ist sie absolut ok. Muß ja nicht Jede wie ein Strich in der Landschaft rumlaufen. Kommt eher darauf an, welche Kleidergröße sie hat. Ich hab Leistungssport gemacht. Laut BMI wär ich übergewichtig. Hab aber fast die gleiche Kleidergröße wie eine Freundin, die einen sehr viel niedrigeren BMI hat. Brauch nur eine Nummer mehr wegen meiner etwas musukösen Oberarme!

0

Was möchtest Du wissen?