Ab wann ist man süchtig nach Alkohol?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Regelmäßiger Alkoholkonsum führt in die Sucht.

„Alkohol ist ein hervorragendes Lösungsmittel: Es löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten, Leber und Gehirn auf. Er löst nur keine Probleme.“

richtig gute antwort.

0

Man ist dann süchtig, wenn man es ohne Alkohol nicht mehr aushält. Viele Menschen wollen es selbst nicht wahrhaben, wenn es so ist. Sie trinken jeden Tag und reden sich aber selbst ein, dass sie das jeder Zeit lassen könnten. Wenn du nichts trinkst und dann aber ständig an Alkohol trinken denkst und unruhig wirst, weil du unbedingt was trinken willst...dann würde ich mal sagen ist da schon eine Sucht vorhanden.

Wenn man unruhig wird, wenn nichts mehr im Haus ist und dann die Entscheidung trifft, nochmal loszufahren und welchen zu holen.

Was möchtest Du wissen?