Ab wann darf man ins Jugendheim?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst beim Jugendamt darauf bestehen direkt in Obhut genommen zu werden.

Die sind gesetzlich verpflichtet, dich sofort in einer Notfallgruppe unterzubringen, wenn die Gefahr besteht, dass du wieder Schläge bekommst.

Diesem Kinderberater sollte man das Handwerk legen, wer was das denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab viele Jahre beim Jugendamt gearbeitet. An das Jugendamt solltest du dich direkt auch wenden, die Aussagen des Beraters, bei dem du warst , klingen schon komisch bzw. glaube ich nicht, dass er das wörtlich so gesagt hat. Grundsätzlich prüft das Jugendamt jeden Fall natürlich sehr genau und wenn du sagst, dass du nicht mehr zu Hause leben willst, müssen die dich vorerst auch in Obhut nehmen. Dennoch kosten solche Jugendheime viel Geld und die Jugendämter schauen immer zuerst, ob nicht eine andere Hilfe - wie z.B. eine Sozialpädagogische Familienhilfe ausreichen würde. In der Tat hat das Jugendamt meistens auch gute andere Möglichkeiten der Hilfe- und aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass mindestens 90 % der Kinder und Jugendlichen im Heim lieber bei den Eltern wohnen würden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Berater das wirklich so meinte wie es ankam, finde ich das sehr bedenklich.
Geh unbedingt zum Jugendamt. Rede mit denen, die müssen dir zuhören und sie reden auch nicht sofort mit deinen Eltern, wenn du das nicht willst.
Ansonsten geh zu einer Notunterkunft. Die informieren dann deine Eltern und das Jugendamt und du kannst vorerst da bleiben.
Wie auch immer, hol dir Hilfe! Allein macht man sich nur fertig, zieht sich zurück oder geht vor die Hunde. Du kannst das schaffen und niemand hat verdient schlecht behandelt oder gar geschlagen zu werden! Viel Kraft und Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das denn für ein komischer Kinderberater?

Schlagen geht gar nicht. Geh am besten morgen (oder so schnell wie möglich) selbst insJugendamt und schildere dort Deine Probleme. Dort wird Dir dann gesagt, welche Optionen bei Dir möglich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern dir Gewalt zufügen, dann kannst du das dem Jugendamt melden. Meine Befürchtung allerdings ist, dass die dich nicht direkt wegnehmen, sondern erst ein Gespräch mit den Eltern suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
09.02.2017, 17:33

Die sind gesetzlich verpflichtet das Kind zuerst unterzubringen und dann zu fragen.

0

Der Weg führt über das Jugendamt.

Ruf an und mach einen Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rufe am besten diese kostenlose nummer an 116 111

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?