4cm dicke E strich beton gegossen 1m2 wo dusche stand damit der Boden eben ist, ab wann kann ich die Badewanne aufstellen,bringt trockner u.Entfeuchter etwas?

3 Antworten

Ein Trockner würde zu Rissbildung im Estrich führen

Ab wann ist frischer Estrich begehbar?

Auf vielen Baustellen ist eine wichtige Frage, ab wann Estrich begehbar und ab wann er weiter verarbeitbar ist. Die Trocknungszeiten werden bei Zement- und Fließestrichen dabei in der Regel meist weit unterschätzt. Zementestrich ist im Allgemeinen nach 21 Tage begehbar – er trocknet am langsamsten von allen Estrichen. Fließestrich ist – je nach Witterung und Raumfeuchte – nach etwa 48 bis 72 Stunden begehbar und kann nach einigen Tagen weiterverarbeitet werden. Vollständig trocken ist er aber ebenfalls erst nach mindestens zwei Wochen.

Mehrere Wochen Trocknungszeit müssen bei Fließestrichen mit eingerechnet werden

In der Praxis bedeutet das, dass bei allen flüssigen Estrichformen mehrere Wochen Trocknungszeit mit eingerechnet werden müssen. Auch Fußbodenheizungen können erst nach ein bis zwei Wochen je nach Estrichart in Betrieb genommen werden. In der kalten Jahreszeit dauert das Trocknen von Fließestrichen dabei sogar oft noch länger – beziehungsweise kann überhaupt nicht stattfinden. Hier ist Trockenestrich eine wirkliche Alternative.

Quelle:Hausjournal.net

Ich hab heute gerade wieder mit meinem Estrichleger gesprochen (Chef einer bundesweit agierenden Firma) und ihn auf das Thema Trocknung von Zementestrich angesprochen. Er empfiehlt es ausdrücklich. Das entspricht auch meinem Kenntnisstand. Sonst würde ich nämlich kaum als zweites Standbein Bautrockner auf Baustellen vermieten. Das mache ich aber seit Jahren, und gerissen ist da all die Jahre nichts. Man sollte dem Estrich 10 Tage Zeit geben und dann gesittet mit der Trocknung beginnen. So läßt sich richtig viel Zeit sparen.

wie lange du warten musst, steht auf dem Papiersack, in dem der Estrich war. schätze 7 Tage sind OK.

Aber: N E I N, nicht trocknen und/oder entfeuchten. Das bewirkt genau das gegenteil. Man muss den Estrich im Gegenteil ab und zu anfeuchten damit er gut abhärtet.

Was möchtest Du wissen?