4 Stunden in der Kirche, was tun damit ich nicht auf Toilette muss?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meistens gibt es ein Pfarrheim in der Nähe oder in der Sakristei ist ein Klo. Da kannst Du kurz vorher hin.

Außerdem, ich hab schon einige Firmungen mitgemacht, drei Stunden haben die nie gedauert...

29

Da haben sich die Jahre der Firmvorbereitung ja gelohnt. Danke für den Stern ;)

0

Das dauert garantiert nicht länger als 2 Stunden Du schläfst  nachts doch  auch durch ohne aufs Klo zu gehen. 

19

Gutes Argument...

0

Nichts mehr trinken und kurz vorher wie die anderen schon meinen auf Toilette gehen und kein Kaffee oder sonst was mit Koffein trinken das entwässert. dann wenn es doch soweit kommen sollte noch ein bisschen anhalten. Und wen es nicht geht auf toilette gehn die gesundheit ist wichtiger.

Dürfen Hunde mit in den Gottesdienst?

Meine Oma will immer, dass ich in die Kirche gehe. Jetzt möchte ich ihr den Gefallen tun und überworfen zur Messe. Aber wir haben zwei Hunde. Dürfen Hunde in die Kirche?

...zur Frage

Firmung.Wie oft muss man zur Messe?

Hallo, ich bin katholisch und werde dieses Jahr gefirmt. In der Schule nehmen wir zwar Firmung und so durch ,aber wir oft wir hingekommen müssen wie... Messe und Vorbeiretungen wissen wir noch nicht. Wie war es bei euch? Wie oft musstet ihr in die Kirche vor der Firmung?

...zur Frage

Zum 1.Mal zum Gottesdienst katholische Kirche

Ich wollte morgen einfach mal zur heiligen Messe und sehen wie das alles abläuft. Denkt ihr die werden einen interessierten neuling seltsam anschauen und kann man einfach zum gottesdienst, wenn man nicht katholisch ist?

...zur Frage

Was machen um nicht ständig auf die Toilette zu müssen?

Ich trinke viel, muss daher auch ständig zur toilette. Wenn ich weniger trinke (was dann ja nicht so gut ist) muss ich auch irgendwann. Wie kann man es eig verhindern, ständig aufs klo zu mùssen?

...zur Frage

Öffentliches Urinieren vor eine öffentliche Toilette. Was können die Folgen sein?

Hallo meine Lieben,

meine Situation war wie folgt: Ich bin als Fahrer einer Langstreckenfahrgemeinschaft durch Frankfurt am Main gefahren um Fahrgäste am Hauptbahnhof aufzusammeln. Am Hauptbahnhof wollte ich auf die Toilette weil ich einen sehr großen, fast nicht auszuhaltenden Harndrang hatte. Also rein in den Hauptbahnhof und eine Toilette gesucht. Schnell fündig geworden, aber der "Aufpasser dass niemand kostenlos reinkommt" wollte, dass ich 1 Euro in den Automat werfe, den hatte ich nicht. Auf Nachfrage wo es eine andere Toilette gibt hatte er keine Ahnung. Also bin ich zur nächsten Toilette im Hauptbahnhof geeilt, doch dort war es das gleiche Spiel: Dort hat mir der Aufpasser gesagt, er kriegt Ärger wenn er mich kostenlos reinlässt. Ich hatte kein Geld bei mir und keinen Euro im Auto und da hab ich mir schon zweimal überlegt, ob ich denen dort vor den Eingang pinkel!

Der Toilettengang ist doch ein Grundbedürfniss, welches jeder Mensch hat! Und es gibt Fälle, wie zum Beispiel schlimmer Durchfall oder Harndrang, wo man keine Zeit mehr hat Geld zu wechseln oder abzuheben oder 500 Meter weiter zur nächsten vielleicht kostenfreie Toilette zu gehen!

Also wie sähe die Geschichte rechtlich aus, wenn ich dort hingepinkelt hätte? Kamera und Zeugen hätten mich beobachtet.

...zur Frage

Firmgeschenk als Firmpatin?

Hallo, meine Cousine hat nächstes Jahr die Firmung und sie hat mich als Firmpatin gewählt. Aber ich habe keine Idee was ich ihr schenken soll. Sie ist Tänzerin (Gardentanz glaube ich - ich weiß nicht wie nennt man es weil ich nicht aus Deutschland komme). Ich will aber dass das Geschenk etwas besonderes und persönliches ist, dass sie sich immer an es erinern wird.

(Entschuldigen Sie bitte mein Deutsch)

Vielen Dank im Voraus für Ihre Ideen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?