Dürfen Hunde mit in den Gottesdienst?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ob sie mit rein dürfen, müßtest Du mit dem Pfarrer vorher klären. Es gibt nur wenige Kirchen, wo das gestattet ist. In vielen Kirchen herrscht leider Hundeverbot.

Allerdings denke ich, daß Du den Fellnasen damit keinen Gefallen tust. Es könnte durchaus stressig für die beiden werden (Gerüche, laute Orgelmusik usw)

Ich an Deiner Stelle würde sie entweder zu Hause oder - wenn sie das gewöhnt sind und es nicht zu heiß wird (was ich mal übermorgen nicht glaube) - im Auto warten lassen.

Es gibt kein grundsätzliches Verbot für Hunde in der Kirche, auch wenn es sicher unüblich ist. Aber warum willst du deinen Hunden das antun (Orgelspiel, usw.). Frag in jedem Fall aber vorher zur Sicherheit noch mal bei der Gemeinde nach.

Deine Hunde kannst du nicht überall mit hinnehmen. Lass die beiden zuhause, weil sie in der Kirche stören.

Stell dir mal vor, wenn jeder seine Haustiere mit zum Gottesdienst nimmt. 

Dann wäre eine "Party" angesagt, aber sicherlich kein Gottesdienst.

1

Mir hat mal ein altes Mütterchen in einer Südtiroler Kirche gesagt, ich solle meinen Hund doch mit reinbringen - seien schließlich alles Geschöpfe Gottes. Und recht hat sie. :-)

1
@Berni74

Schmarrn. Ich muss meinen Hund nicht überall mi thinnehmen. Was hat der Hund denn davon?

1
@turnmami

Draußen waren es mehr als 35 Grad, und in der Kirche war es angenehm kühl. Der Hund hatte also sehr viel davon...

1
@Berni74

Und wieviel "Spass" hat der Hund in einer vollbesetzten Osterkirche??

0
@turnmami

Wenn Du meinen Kommentar richtig gelesen hättest, wüßtest Du, daß ich nicht von einer vollbesetzten Osterkirche sprach.

Und wenn Du dann noch einen Blick auf meine Antwort auf die hier gestellte Frage wirfst, wirst Du sehen, daß ich dem FS grundsätzlich davon abgeraten habe.

0

Das macht weder dir, noch den Hunden Spaß. Und in den meisten ist es verboten.

Das wird von den meisten Gottesdienstbesuchern als störend empfunden.

Am besten fragst du mal bei Pfarrer bzw Pastor oder Pastorin nach, ob es bei euch in der Gemeinde Gottesdienste gibt, zu denen Haustiere mitgebracht werden dürfen.

Ich würde dringend davon abraten Hunde in die Kirche mitzunehmen. (Orgenlspiel etc.)

Nein, die Kirche ist für uns Menschen da.
Bei ganz kleinen Hunden, die in einer Tasche mitgeführt werden, sagt niemand was.
Blindenhunde dürfen immer mitgeführt werden.

Wieso ist Kirche für uns Menschen da? Das sehe ich grundsätzlich anders. Auch, wenn ich meine Hunde nicht mit zum Gottesdienst nehme. Die Kirche ist ein Gotteshaus...

0
@Berni74

Die Kirche ist ein Gotteshaus für uns Menschen. Gott hat nichts davon. Kirche ist zu Seiner Ehre - und für unser Heil.

Wir dürfen in Kirchen seine Liebe feiern, ihn loben, ihn preise, ihn bitten. 

0
@Eselspur

Und davon sind Tiere ausgeschlossen? Sorry, aber ich denke nicht, daß Gott so engstirnig ist wie Menschen. Vor ihm sind alle Geschöpfe gleich. ER hätte bestimmt kein Problem damit...

Ich finde, daß man niemanden aus Kirchen verbannen darf - weder Menschen, noch Tiere.

0

Im Allgemeinen nicht. Es gibt manchmal Ausnahmen, aber dann sind diese Gottesdienste extra gekennzeichnet. Als Tiersegnung oder so.

Nein, die Hunde müssen zu Hause bleiben.

nein natürlich nicht

Nein, laß die Hunde einfach zu hause. Was sollen die denn im Gottesdienst?

Das kommt auf die Kirche an, aber normalerweise dürfen Hunde nicht mit in den Gottesdienst.

Ich glaube nicht den wenn sie bellen oder heucheln finden das andere störend

fraege bei eurem pfarrer nahc, nrmaelrweis nicht.

warum sollen denn die hunde in die kirche?

Mit Sicherheit nicht.

Auf keinen Fall! Der Mesner würde dich bestimmt sofort rausschmeißen oder so

Vermutlich nicht. Die könnte man dann draußen aleinen.

Was möchtest Du wissen?