2-seitiger Aufsatz warum ich Schuleigentum (z.B. Instrumente) nicht benutzen darf

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo?? gehts noch? wofür ist das klavier denn da? zum angucken??? ich würde drauf schei*en und es sein lassen. solche idioten. was ist das bloss für ein lehrer?

kennst du die situation? kennst du das klavier? kennst du den leherer ???? mein gott, ihr schreibt hier so ein stuss zusammen.... wird schon seine richtigkeit haben wenn er eine strafe bekommt weil er fremdes eigentum ohne erlaubnis begrabscht

0
@pumi001

das klavier wird noch stehen und ganz sein....der lehrer hat ein rad ab...das ist alles! DH gilt aber für Mopskind!!!!

0

Richtig! DH

0
@Krizzie

nein. das halte ich für noch düpmmer als das was ich geschrieben haeb. natürlich kenne ich die umstände nicht. aber es würde reichen wenn der lehrer den schüler auffordern würde und zurecht weisen würde. aber strafarbeiten? so was finde ich hirnlos und unsinnig. bei uns muss ein kuchen spendiert werden wenn das handy klingeltr, das finde ich mal eine allgemein nützliche strafe!

0

Sprich mit dem Vertrauenslehrer darüber. Strafarbeiten in dieser Form sind nicht erlaubt. Sicherheitshalber solltest du dich aber reumütig entschuldigen. Bestimmt ist der Lehrer nicht so ausgetickt, wenn es das erste Mal war. Im Moment, so kurz vor den Zeugnissen, wissen die meisten Lehrer nicht, wo ihnen der Kopf steht. Gerade Musiklehrer haben irre viele Schüler und müssen nicht nur hunderte von Noten berechnen, sondern damit dann noch die verschiedensten Listen füllen, in x Konferenzen sitzen und sich außerdem noch um die Noten für die eigene Klasse kümmern. Das ganze neben der normalen Unterrichtsgestaltung, Vor- und Nachbereitung. Kollegen mit Einstundenfächern sind echt nicht zu beneiden, wenn es an die Zeugnisse geht. also zeig ein bisschen Verständnis und frag, ob du was helfen kannst. Vielleicht Bücher zählen, das Klavier putzen....

Was möchtest Du wissen?