1300€ Brutto genug?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du meinst, einen Verdienst von 1300 brutto? WAs bleibt Dir netto?

guck mal auf nen Brutto-netto-Rechner.

Überschlag mal sinnvoll Deine Kosten.

Passt das zusammen?

Nein! Wenn ich mal grobe 850€ netto rechne... Mehr als 1/3 davon sollte nicht für Miete drauf gehen... Da bekommst du svhonmal kaum 2 Zimmer! Und deinen anderen aufgelisteten Dingen zufolge scheinst du es nicht gewohnt sein "arm" zu leben... Ich behaupte da kommst du mit den Ansprüchen niemals mit aus!

Klingt wie ein etwas besseres Azubigehlt. Mit dem Geld muss man schon gucken, wie man hinkommt und ob es dann wirklich ein Auto sein muss.

0

Hängt davon ab, ob Du in München Innenstadt wohnst oder in Hinteroberuntermiesbach. Hängt davon ab, ob und was Du essen willst. Es gibt preisliche Unterschiede zwischen gutem Essen und Discounterzeugs. Gerade in letzterem Punkt würde ich eher auf das Auto verzichten wollen...

Da wird die Luft schon mächtig eng. Die Wohnung muß dann schon sehr günstig sein, das Auto wird schwer werden, selbst wenn die Anschaffungskosten kein Problem sind, Versicherung, Steuer und Unterhalt sind bei dem Budget schon problematisch. Handy und PC mit Flatrates sind kein Drama.

Ich würde eher mal den Rest durchrechnen: Essen, Klamotten, alles, was man so im Haushalt braucht,...

Wenn die (Warm!) Miete nur so 300 EUR beträgt und Du SEHR sparsam lebst, könnte es reichen. Aber AUTO.. kostet schon ne Menge, kommen ja Versicherungen und Steuer dazu. Sonst musst Du noch mindestens 50 EUR Strom und evtl. Heizung rechnen. Fernsehgebühren, Haftpflichversicherung sollte man auch haben....

Was möchtest Du wissen?