warum hassen viele Whiskey Cola?

6 Antworten

Wenn man sich eine Zeitlang intensiv mit Whisky und seinen feinen Geruchs- und Geschmacksnuancen beschäftigt hat, dann sind es die feinen Abstufungen, die den einen guten von dem anderen guten Whisky unterscheiden.

Mit Cola wird es ein Einheitsbrei, süß... irgendwie mit Alkohol und es knallt rein.

Ja, ich kenne auch Menschen, die Whisky-Cola trinken. Dafür habe ich einen 10€ Iren in der Bar stehen. Whisky pur Trinker und Trinkerinnen dürfen gerne mehrere meiner ausgesuchten schottischen Malt Whiskys genießen.

Ich mag keinen Whiskey und Cola mische ich generell nicht mit Alkohol. Da kommt nie etwas dabei raus, das dann auch schmeckt.

Von Experte Mediachaos bestätigt

Wenn man vernünftigen Whisky hat versaut man ihn nicht mit Cola und wenn man Jacks oder Jims in der Flasche hat taugen die besser als Rohrreiniger als zum Trinken.

Ist mir völlig unverständlich! Ok Cola muss es auch nicht so viel….

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Wer gerne isst der kocht auch gerne 😊

Bekomme ich leider gar nicht so oft in die Finger, bin dafür noch ein Jahr zu jung, aber wenn ich das habe, trinke ich es gerne. Am liebsten Jack Daniels & Cola und Johnnie Walker Red Label und Cola 🥰

Was möchtest Du wissen?