Zunahme durch Alkohol?!

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alkohol ist flüssig und wird vom Körper anders verstoffwechselt als feste Nahrung. Die Kalorien kommen dem Körper nicht zugute, die Leber verbraucht beim Abbau des Alkohols ja auch mehr Kalorien. Alkohol ist schließlich ein Nervengift und der Körper versucht, das Gift schnell loszuwerden (Selbstschutzfunktion). Deswegen arbeitet die Leber auf Hochtouren, um den Körper zu entgiften. Unser Körper ist ein Wunderwerk. Er ist in bestimmten Grenzen in der Lage, Gifte zu neutralisieren und abzubauen. Wenn jemand zuviel getrunken hat, dann schaltet der Körper auf "Schnell-Entleerung" und man übergibt sich. Den Rest des Alkohols über- nimmt dann die "Kläranlage" des Körpers, die Leber. Meist verbraucht sie die Alkohol- Kalorien dafür komplett, aber ein paar können auch zu Körperfett umgebaut werden. Das gibt dann den Bierbauch.

Find ich am besten erklärt. ^^

Danke dir (:

0

du solltest mal eine ernährungsberatung aufsuchen und dir die ganze sache mal erklären lassen. das gewicht kann von tag zu tag schwanken, daher ist es auch sinnlos sich jeden tag zu wiegen. du scheinst schon ziemlich besessen von deinem gewicht zu sein wenn du dir deswegen solche sorgen machst. mach doch nägel mit köpfen und informiere dich richtig, dann musst du dir darüber nicht mehr den kopf zerbrechen.

Klar, kann das schwanken. Aber 2kg find ich schon arg. So ~0,5kg ist ja noch verständlich, aber alles andere.....?

0
@chocolateberry

doch, das geht, keine panik! du solltest aber auf jeden fall viel trinken, besonders wenn du alk getrunken hast.

0

Dass man von Alkohol zunimmt, muss nicht zwingend an Wassereinlagerungen liegen, sondern an der hohen Kalorienzahl von Alkohol. Denn man nimmt zu, wenn man mehr Kalorien aufnimmt, als der Körper verbraucht. Ein Liter Biert hat beispielsweise mehr als 400 Kalorien. Das zusätzliche Brot hat natürlich auch noch einmal Kalorien, zwar nicht so viel wie ein "normales" Essen, aber ein Weizenbrötchen kommt auf ca. 150 Kaloren (je nach Größe. Nehmen wir also an, man drinkt vier Halbe, also zwei Liter Bier, dann sind das schon mal über 800 Kalorien, dazu kommen vielleicht noch zwei Brötchen oder einige Scheiben Brot, also nochmal 300 Kalorien, das sind allein 1100 Kalorien zusätzlich. Wenn man dazu noch "normal" isst, also so wie immer, ist es kein Wunder, dass die Mehraufnahme sich auf der Waage bemerkbar macht.

Also einfach Alkhol selten konsumieren und ansonsten immer auf die Ernährung achten, wäre hier am besten? So mache ich es ja auch eigentlich, nur es war halt ein GeburtstagD:

0
@chocolateberry

Genau dazu würde ich raten. Wenn so etwas selten vorkommt, dürften die anderthalb Kilo auch schnell wieder verschwinden, da würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen.

0

Kalorien im Alkhol schwemmt auf ^^, wird im Körper zu Glucose und "Zucker" und überschüssiges zu Einlagerungsfett. Nun regt Alk noch den Stoffwechsel an was auch hunger macht. Andere essen garnichts und saufen nur, Alkoholkranke sind von dem Alk gesättigt, und somit dünn !

öhm. also wenn alk, nur alk :D nichts anderes ... dann bleib ich dünn. mh. ok :D

0

Ich versteh nicht, wieso sich hier alle in letzter Zeit so viele Gedanken um ihr Gewicht machen. Es kann schon sein, dass es vom Alkohol kommt, weil der sehhhr viel Zucker enthält. Aber das müsste nach der Zeit wieder von alleine weggehen.

Mh. Hoffentlich! Danke....

0

Was möchtest Du wissen?