warum raucht man zigaretten was ist der sinn daran?

9 Antworten

Es ist so,dass Tabak schon nach kürzester Zeit süchtig macht. Der erste Zug bringt alle Menschen zum Husten und fast zum Erbrechen. Schon die nächsten gehen besser.

Die meisten sind nach wenigen Zigaretten abhängig und reden sich ein es wäre Genuss.

Jede halbe bis Stunde müssen sie raus um der Sucht zu dienen. Eine über viele Jahre sichere Einnahmequelle für die Tabakindustrie. Zombies.

Sie zahlen alle einen hohen Preis. Und viele von ihnen zahlen mit ihrer Gesundheit und viele mit dem Tod.

Rauchen kostet durchschnittlich rund zehn Jahre an Lebenszeit

Warum isst man?

"Man" wägt nicht mit dem Kopf ab, ob man isst. Man folgt da einem Verlangen aus dem Inneren.

Bei den Rauchern ist das ungefähr so ähnlich.

Sehe ich auch so. Für gesundheitliche Schäden Geld auszugeben, unverständlich.

Und für mich ist laut Rauchen ' stress Abbau' eine blöde ausrede. Und auch sonstige Sachen, die rauchen ja alles besser macht ist ne blöde ausrede.

Ich habe es sogar extra ausprobiert. Auf längere Zeit versucht zu rauchen und mehr als stinken und unnötige geldausgabe war da nicht.

PS mit längerer Zeit sind so ca 2 bis 3 Wochen gemeint

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auch um gewisse gefährliche Bakterien in einem zu verscheuchen oder abzutöten. In den Bronchien z.b. Darüber hinaus schützt Nikotin sogar etwas gegen atomare Strahlen

Die meisten Raucher wollen aufhören aber es heisst immer nur noch die Schachtel :)

Was möchtest Du wissen?