Warum müssen Männer den Frauen immer alles ausgeben?

13 Antworten

Es ist nicht nur bei Frauen so, sondern allgemein. Einmal in einer Kneipe habe ich mich zu drei älteren Männern an einem Tisch gesetzt, die ich vom sehen her kannte, und die fragten mich, da ich so eine Art "Neuling" an deren Tischrunde war, ob ich denen einen ausgebe. Ich habe es nicht gemacht, denn ich bin der Meinung, man sollte nicht mit der Erwartung, mit dem Ziel, in einer Kneipe gehen, dass man eingeladen wird. Das wäre in meinen Augen schmarotzen. Denn in der Kneipe, die in meiner Nähe ist, lassen sich auch viele einladen, vorallem nachdem Dart gespielt wurde. Und man sollte nicht drum bitten, einen ausgegeben zu bekommen, auch nicht insgheim. Wenn jemand einen etwas ausgibt, muss derjenige es freiwillig von sich aus tun. Ich jedenfalls habe nicht die Erwartung von jemanden einen ausgegeben zu bekommen. Wenn mich jemand zu irgendwas einlädt, dann nehme ich es auch an und wenn nicht, dann eben nicht.

Weil sie wahrscheinlich dran gewohnt waren...also bei mir ist das so: Wenn es ein Date zu zweit ist dann ist das für mich selbstverständlich dass der Mann zahlt. Aber wenn man kein Date hat und mit mehreren Leuten unterwegs ist dann ist mir schon klar dass ich für mich selbst Zahlen muss.

Ich gebe immer dem Mädchen einen aus (auch wenn sie sagen ich solls nicht tun), wobei ich es echt nicht verstehe, warum mädchen es selbstverständlich finden.

Warum es Mädchen selbstverständlich finden? Genau weil es solche gibt wie Du. Und da gewöhnen sie sich halt dran.

tüß nabda

1

Musst du doch nicht, wenn Mädchen in eine Bar gehen und nicht bezahlen können, ist das doch nicht dein Problem. Für Zechprellerei bist du nicht verantwortlich. Geh mit solchen Leuten nicht aus, solche Leute sind keine Freunde.

Manche Frauen wollen nur dann emanzipiert sein, wenn es zu ihrem Vorteil ist. Wenn ich das Gefühl hatte, dass es für die Frau selbstverständlich war, sich einladen zu lassen, gingen bei mir immer die Alarmglocken an.