Sind Raucher glücklicher als Nichtraucher?

14 Antworten

Der Raucher braucht Kleingeld oder eine Karte, wo sich dann andere darüber freuen, dann den Papierkorb,danach spielt er mit seiner Gesundheit,verseucht sein Umfeld, spaeter wieder einen Papierkorb und der Spass geht wieder von vorne los.

Die Wäsche muffelt auch noch, vielleicht auch seine Wohnung.

Das möchte ich nicht und bin Nichtraucher.

Noch einen schönen Sonntag wünscht der Schuwi.

 

Rauchen hat nicht unbedingt was mit Glücklich sein zu tun. Rauchen kann zu einer Sucht werden - dann raucht man einfach,egal ob man es will oder nicht,ob man damit glücklich oder unglücklich ist

ich hab keine erfahrung mit rauchen,aber die die ich kenne die rauchen sagen immer fang niemals an zu rauchen,es ist schrecklich.ich bin auch ohne mir die lunge schwarz zu machen glücklich;)

Was hat Rauchen oder Nichtrauchen mit Glück zu tun? Nickes...Glück verbinde ich mit anderen Dingen. Wer raucht verschließt die Augen vor den Gefahren die das Einatmen giftiger Substanzen mit sich bringt. Der Nichtraucher hat es kapiert. Glück hat der jenige der bei einem Flugzeugabsturtz am Leben bleibt. Nur ein Beispiel.

Nichtraucher brauchen keine Zigaretten, daher weniger Stress. Ich bin ein glücklicher Nichtraucher.

Was möchtest Du wissen?