Schlangengift trinken = Länger leben?

15 Antworten

Also da ziehe ich es doch vor, weiterhin abends ein Hefeweizen zu trinken, zum einen beruhigt es die Nerven durch Vitamin B, dieses Bier lässt das Kopfhaar gesund wachsen und die Haut bleibt längere Jahre als gewöhnlich 'faltenfrei' :-) Gruss Inga

das glaube ich eher nicht. sofern man keine Verletzung im Mund hat passiert zwar nichts wenn man Schlangengift trinkt und es wird auch in der Medizin verwendet aber daß man 50 Jahre länger lebt wenn man es trinkt glaube ich nicht. auch werden Menschen im Durchschnitt viel älter als 47 Jahre. wenn man 50 von 97 abzieht. richtig dosiert und verwendet kann es zwar gegen Krankheiten helfen aber daß man deutlich älter wird nur weil man es trinkt halte ich für ein Gerücht. man kann mit 97 auch aus vielen Gründen fit sein. eine Bekannte von Mir ist 92 und auch noch sehr fit für ihr Alter. so fit wie ein 20 Jähriger halte ich auch für etwas übertrieben.

Das ist das dümmste was ich mit meinem bisherigen Leben gehört habe, sich selbst Schlagengift als Laie zu verabreichen ist lebensbedrohlich. Dieses wird nur in minimalsten Dosen in der Medizin verabreicht. Neben der direkten Anwendung als Arzneimittel kann es der Suche nach neuen Medikamenten beitragen. So kann es helfen, physiologische Vorgänge aufzuklären und besser zu verstehen sowie neue Wirkstoffe zu finden. So dienten Schlangengifte als Vorlage für einige blutdrucksenkende Arzneimittel aus der Gruppe der ACE-Hemmer (Captopril, Enalapril). In folgenden Bereichen der Therapie werden Schlangengifte verwendet: • bei arterieller Hypertonie (Bluthochdruck), erblich bedingten und erworbenen Störungen des Gerinnungssystems und zur Herstellung von Antidota (Gegengifte) • in der Homöopathie zur Behandlung von Schmerzzuständen • Einige von Hämatologen angewendete Blutgerinnungstests basieren auf Schlangengiften wie Reptilase Seine Gewinnung erfolgt in Schlangenfarmen durch "Melken" der Giftdrüsen. Dafür werden die Zähne durch eine Membran über einem Behälter gesteckt und die Giftdrüsen massiert. Das ablaufende Gift wird tiefgefroren, gefriergetrocknet und zu Granulat vermahlen.

Nein, ich glaube nicht o.O Es ist immerhin Gift, was gefährlich ist. Davon stirbst du schneller xD
Vorallem, wenn es auf irgendeine Weise in dein Blut gelangt.
Ich weiß nicht, was für eine Person das Getrunken hat, aber dass kann nicht stimmen...
Er muss von was anderem Fit wie ein 20 Jähriger sein(genügend Sport/Bewegung oder gesunde Ernährung)

Was möchtest Du wissen?