Rauchen im Nichtraucherzimmer?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Würd mich auch ans Fenster stellen und rauchen - finde das diskriminierend was derzeit mit Rauern/innen gemacht wird.

Du stimmt nur dem zu was zu hören willst. Da brauchst Du doch gar nicht erst zu fragen.

1
@Livingstone

Du stimmt nur dem zu was zu hören willst. Da brauchst Du doch gar nicht erst zu fragen.

100% korrekt erkannt ... DH!

den Fragesteller "Bonnymama" interessiert die Realität nicht

0

Würd mich auch ans Fenster stellen und rauchen - finde das diskriminierend was derzeit mit Rauern/innen gemacht wird.

Keine "Diskriminierung" der Raucher (Gift-Schleudern wie ein Trabbi ) sondern Beendigung der Diskriminierung der Nichtraucher

Wenn Jemand (Hobby-Heimwerker) nicht an Asbest-haltigem Material im Hotelzimmer schleifen darf sagst Du nachher auch, dass Das "Diskriminierung" ist ....

Wenn Du damit nicht "leben" kannst dass Du nicht einfach überall ungestraft Anderen Schaden zufügen darfst, dann:

a) ziehe nach Somalia, da darfst Du ÜBERALL soviel rauchen wie Du willst, dank super-Chaos

b) werde deine krankhafte Nikotin-Sucht los ... ist ja krankhaft wie bei einem Junkie der an der Nadel "hängt" oder einem Alkoholiker

2

Hallo, ich bin ebenfalls Raucher - und beruflich öfter mal unterwegs - daher auch des öfteren in Hotels untergebracht.

Ich hatte das Problem auch schon das ein oder andere Mal - eine generelle Lösung gibt es da nicht.

Ich persönlich bin allerdings immer etwas vorsichtiger - wenn die das erahnen, dass du im Zimmer geraucht hast, gibts meist eine schöne Nachzahlung (wegen extra Endreinigung) - daher ist mein Tip: Vor dem zu Bett gehen nochmal angezogen raus, eine rauchen - und morgens - gut - da musst du durch - einfach etwas aushalten ;)

so ist es in dem Hotel, indem wir öfter übernachten auch!

1
@pattimarie1

Ja, und da ich vorallem geschäftlich in Hotels unterkomme, möchte ich ungerne diese Extra Reinungung auf der Rechnung haben - das gibt nur Ärger von Oben ;)

1

Ich persönlich bin allerdings immer etwas vorsichtiger - wenn die das erahnen, dass du im Zimmer geraucht hast, gibts meist eine schöne Nachzahlung (wegen extra Endreinigung) - daher ist mein Tip: Vor dem zu Bett gehen nochmal angezogen raus, eine rauchen - und morgens - gut - da musst du durch - einfach etwas aushalten ;)

Korrekt

0

Bin auch Raucher und kenne das Problem, ich stell mich ans Fenster.

Raucher sind sowieso viel toleranter: Wenn 20 Raucher zusammen sitzen und ein Nichtraucher ist darunter, sagt kein Mensch was zu dem Nichtraucher. Umgekehrt sieht die Sache schon anders aus ;-).

Ja, und Getreide und Grünzeug essen ist genauso schlimm wie Fleisch oder schlimmer: Den armen Tieren ihr Futter wegessen... Nee, neee, neee

Pack dir Nikotinpflaster ein...

Hat das Hotel denn keine Balkons? Ansonsten: Vergiss es, im Zimmer zu rauchen (auch bei offenem Fenster - im übrigen: wer sagt dir, dass sich die Fenster öffnen lassen?). Nur Raucher meinen, dass man das nicht riecht - ich rieche z.B., wenn im Auto vor mir geraucht wird oder wenn auf einem Feldweg 200 Meter vor mir jemand mit einer Zigarette herumläuft. Außerdem haben die meisten Hotels sehr empfindliche Rauchmelder installiert.

Gruß Ragnar

Ich komme gerade von einer Reise in einem Nichtraucherzimmer zurück (was mir jedoch vorab als Raucherbude bestätigt wurde), in dem ich besonders genussvoll und angenehm gepafft habe. Der Trick: Entweder im Bad (mit laufender Elektrolüftung) oder am weit geöffnetem Fenster lecker rauchen. Die Asche und die Kippen niemals ausdrücken, sondern in einem Glas Wasser ertränken. Das Ganze dann in der Toilette entsorgen; gut nachspülen! Danach die Bude mit Febreze Spray (oder Ähnlichem) auspöffen. Keine Zigarettenschachteln, Feuerzeuge oder ähnliches rumliegen lassen, denn man muss jemanden "in flagranti" ertappen, um Schadenersatz zu fordern. Die Panikmache mit den Rauchmeldern ist zumeist übertrieben, ansonsten besser mit einem Plastikbeutel (mit Kordelzug am Rand) abdecken. Zumindest in Deutschland, gilt die Unschuldsvermutung und das Paffen MUSS BEWIESEN werden. Ich würde stets behaupten, die Hütte wäre schon verqualmt gewesen und ich sei militanter Nichtraucher.

Natürlich kommt das ganze immer auf das gesamte Hotelkonzept an. Wird eine Lounge, ein netter Rauchsalon oder ein Balkon angeboten, würde ich diese Annehmlichkeiten natürlich nutzen und das Rauchen im Zimmer unterlassen. Jedoch qualme ich nicht für 100€ (und mehr) pro Nacht wie ein Penner vor der Türe und friere mir den "A.....* ab. Die Säufer können auch überall trinken, randalieren und rumkotzen ... das stört mich eben als Raucher. Diese militante und intolerate Gesetzgebung muss ich als schwer schuftender Steuerzahler nicht befolgen. Wenn die Politiker die Gesellschaft polarisieren wollen, dann mach ich gerne mit. Zu guter Letzt: Eine verbotene Zigarette schmeckt mir 100 mal besser als eine erlaubte! Es erinnert mich an meine Jugend, als ich im Keller meine ersten Ziggis paffen musste :-)

Ich komme gerade von einer Reise in einem Nichtraucherzimmer zurück (was mir jedoch vorab als Raucherbude bestätigt wurde), in dem ich besonders genussvoll und angenehm gepafft habe


Wunderbar, dann kann man ja bei dir zuhaue ohne den Schornstein zu nutzen frische Tannen- / Fichten- zwige an einem romantischen Lagerfeuer verbrennen ... 

am weit geöffnetem Fenster lecker rauchen.

Was ist "lecker" an Rauch ... es ist wie an einem Auspuff  von "Coal-Roller" / alten Dieseln zu nuckeln

Die Panikmache mit den Rauchmeldern ist zumeist übertrieben, ansonsten besser mit einem Plastikbeutel (mit Kordelzug am Rand) abdecken.

Du gefährdest Alle & verstößt gegen den Brandschutz 

Es hat einen Grund, warum besonders in Hotels die Brandmelder so scharf eingestellt sind 

Die Säufer können auch überall trinken, randalieren und rumkotzen ... das stört mich eben als Raucher.

Das ist eine dreiste Lüge der militanten Raucher (Nikotin-Junies) !

-> bei den Randalierer wird dann schon mal die Politei geholt & in Beiden Fällen müssen die Verursacher Schadensersatz zahlen & kriegen ggf. andere Probleme 

Letzt: Eine verbotene Zigarette schmeckt mir 100 mal besser als eine erlaubte! Es erinnert mich an meine Jugend, als ich im Keller meine ersten Ziggis paffen musste :-)

Gut, wenn das so ist: dann versuche die Droge "Krokodil" aus Russland -> überall auf dem Planeten verboten ... aber bei Risiken & Nebenwirkungen beschwere Dich nicht bei mir !

0

Was möchtest Du wissen?