Ist es schlimm mit 14 (fast 15) noch keinen Alkohol zu trinken?

35 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, bin männlich und 19. Hier haste mal eine Tabelle: http://eltern.t-online.de/jugendschutzgesetz-2013-alkohol-ab-wann-und-was-ist-erlaubt-/id_49295364/index Als erstes mal: Du darfst noch nichts trinken!

Mit 14 oder 15 ist es meiner Ansicht nach normal, dass man nicht trinkt. Auch mit 17 ist es normal. Ich habe immer gesagt, dass ich nichts trinke. Rauchen tuh ich auch nicht. Auch andere Drogen nehme ich nicht, ausser manchmal Coca Cola oder Tee.

Jedenfalls hatte ich keine Probleme damit. Bis heute nicht. Heute bin ich fast 20 und habe nur 2 mal zu Silvester, als ich 13 und 14 war, Sekt getrunken, aber nur einen Schluck. Mir schmeckt Bier nicht. Genauso Spiritusoen jeglicher Art.

Warum wird man also ausgelacht? Als ich in deinem Alter war, war Alkohol und Rauchen auch Cool. Daran hat sich auf jeden fall nichts verändert. Ich denke es ist einfach cool, gegen Gesetze zu verstoßen. Denn sobald alle 18 werden, hört dieses gesaufe schlagartig auf, weil es Legal wird... War bei meinem umfeld auch so. Die meisten trinken nur noch auf Party's und das auch nicht mehr so stark.

Du als Mädchen oder Frau solltest lieber die Finger davon lassen. Frauen die Alkohol trinken werden nicht so von der Gesellschaft geduldet, wie Männer. Das mekrst du an deiner eigenen Aussage: "Ich würde ja was trinken, aber alleine ist das ja ganz schön dumm." Warum ist es alleine dumm, aber in einer Gruppe nicht? Ich finde es in eienr Gruppe genauso dumm. Du merkst also selber, dass da iwas nicht stimmen kann und falsch ist.

Einige sagen dann natürlich immer, dass sie kein Spass haben können. Das ist echt armseelig. Ich war auf vielen Party's und Events und habe nie Drogen genommen. Gerade deshalb kann ich mich an alles erinnern und hatte meinen Spaß. Wenn man im Krankenhaus aufwacht, ist es meiner meinung nach nicht sehr cool, vor allem nicht, wenn man sich eingestuhlt hat. Das ist peinlich und nicht cool.

Wenn du älter bist, so 17/18, und dich in der Disko betrinkst, wirst du Willenlos. Du achtest nicht mehr darauf, was du tust, aber noch wichtiger, was andere mit Dir tun.

Was dich aber angeht. Wenn du über 18 bist, kann Dir keiner verbieten, legale Drogen zu nehmen. Was du machst, ist mir auch egal. Ich will nur, dass du weisst, worauf du dich einlässt. In den Nachrichten kommen dann immer Fragen wie "Warum?" "Wie konnte das passieren." "Warum hat niemand eingegriffen?"

Du musst für dich entscheiden, ob du Drogen nehmen willst und die Verantwortung hierfür auch tragen kannst.

Und als Letztes noch eine bemerkung für alle Hater: Ich habe nichts gg Alkohol. Wer Abends ein Glas Wein zum Abendessen oder an einer Geburtstagsfeier ein paar Bier trinkt, soll mir Recht sein. Was ich aber absolut nicht gut heißen kann ist, wenn man seine Probleme und Sorgen mit Alkohol für eine kurze Zeit unterdrückt und dann Spass als Ausrede benutzt!!!

MfG

Ich finde es es normal, in dem Alter noch keinen Alkohol zu trinken, die von dir angesprochenen Anlässe ausgenommen.

Einem Gruppenzwang sollte man sich nie unterwerfen, sei es weil

  • alle trinken
  • alle rauchen
  • alle poppen

Du solltest immer genau das machen, was du für dich richtig findest. Sicher werden dich einige "uncool" finden, in Wahrheit ist derjenige cool, der macht was er will und nicht, was andere denken, er machen müsste.

Hey, ich weiß, deine Frage ist schon voll alt und eh schon beantwortet und so, aber ich MUSS dir jetzt auch nochmal sagen, dass das gar nicht schlimm ist.

Ich selbst (Mädchen, 19 Jahre alt) trink auch keinen Alkohol, rauche nicht (schwaches Immunsystem, gehört hier grad nicht dazu) und nehm schon mal gar keine Drogen. Es ist mir egal, ob mich dann alle blöd anschaun oder auslachen, es ist meine Sache und das geht die rein gar nix an. Wenn ich soweit bin, merk ichs eh. Außerdem, schonmal was von Gruppenzwang gehört? Wenn einen alle zu etwas drängen, was man eigentlich gar nicht will?

Zusätzlich seh ich, was Alkohol mit Menschen macht ... darauf bin ich nicht sonderlich scharf ... Du weißt schon, mit öffentlich .. ähm ... aufführen und so^^ keine Lust auf sowas...

Mir ist das nicht peinlich. Wenn die sich nur daran messen können, wie besoffen sie nicht schon wieder waren und wie viel sie nicht alle vertragen und was sie im Suff nicht schon wieder angestellt haben, ist das doch eh traurig, oder? ICH würd mich für SOWAS schämen, nicht dafür, nicht zu trinken.

Ja, ok, es nervt mich manchmal auch, wenn man wo ist und dann Sachen kommen wie: "Komm, trink mit uns." "Geh komm, eins kannst ja mittrinken, oder?" "Warum willst du nix trinken??" Aber ... nicht ihr Zuständigkeitsbereich.

Naja, das wars auch schon wieder von mir^^ Ich finds übrigens ein wenig erschreckend, dass in deiner Klasse der Großteil schon trinkt... Egal, das geht MICH jetzt nix an^^

das ist nicht peinlich.

peinlich ist, das die anderen meinen, das sie dich auslachen müssen und unreif.

wie du sagst allein trinken ist blöd und wenn man die einstellung hat, wird man es auch doof finden, wenn man mit den anderen trinkt.

von daher steh dazu, das du nur zu sylvester mal etwas trinken darfst, lass die anderen lachen und amüsier dich im stillen, das sie so blöd sind

Ich bin 17(männlich) und trinke auch sehr selten Alkohol, eigentlich nur an Silvester, Weihnachten, Geburtstagen, Karneval und ähnlichen Tagen. Aber nicht jede Woche und ich habe keine Probleme damit, dass andere mehr trinken als ich.

PS: Mit 12 durfte ich zum ersten Mal Alkohol trinken(Silvester)

Was möchtest Du wissen?