Im Hals stecken geblieben :(((

5 Antworten

Hey ich hab da auch mal nh frage und zwar hab ich am Freitag Abend ein Apfel gegessen und hab seit dem das Gefühl das noch ein Stück Apfel im Hals steckt und ich hab auch schon viel getrunken seit dem und etwas anderes zu essen Trau ich mich irgendwie nicht wirklich weil ich Angst hab es könnte noch mehr stecken bleiben ich hab auch schon daran gedacht mein Finger in den Hals zu stecken hab aber Angst das es dann nicht richtig raus kommt kann mir bitte jemand helfen was ich tun soll😕

Die Schale einer Sonnenblume hängt sicher nicht mehr im Hals, die ist längst auf der Reise durch Deine Eingeweide.

Aber was du fühlst, sind wohl Miniverletzungen der Speiseröhrenschleimhaut durch die scharfen Kanten der Schale. Mach dir mal keine Sorgen, das Gefühl ist bald vorbei, sowie alles verheilt ist. Die Schleimhaut ist eben sehr empfindlich.

Aber wenn ich mich zum beispiel bücke dann spüre ich wie die schale mehr nach vorne rutscht

0
@Mimilone

Ich denke nicht, dass es die Schale ist, sondern beim Bücken der Druck auf die Speiseröhre. Sollte es morgen nicht besser sein, kannst du ja zum Arzt gehen.

Hast du heute schon was gegessen und getrunken? Dann wäre die Schale längst mit runter gerutscht. Es ist nur eine kleine Verletzung. Iss mal nichts Scharfes, das reizt Wunden.

0

Ja hab viel gegessen und extra viel getrunken :/ danke werde ich versuchen ich bin später sowieso beim arzt ich werd ihm das auch nal erzählen

0

Bei mir ist auch was vor kurzem im Hals stecken geblieben, spürte es auch ca. 2 tage - dann gings von alleine weg

Sehr sehr oft Schlucken

Was möchtest Du wissen?