Bei E-Zigarette neues Liquid verwenden?

7 Antworten

Manche aromen halten sich hartnäckig im verdampferkopf und gehen auch nach mehreren tankfüllungen nicht komplett raus, deswegen würde ich für jedes liquid einen eigenen kopf benutzen. Dann heißt es beim liquidwechsel eben tank ausspülen, kopf wechseln und neues liquid einfüllen.

Oder du holst dir einen selbstwickelverdampfer, dann brauchst du nur die watte wechseln und die coil kann drin bleiben.

Mit temperaturregelung (tc-modus) kann man den tank übrigens ganz leer dampfen, weil die regelung dafür sorgt, dass auch eine trocken gedampfte coil nie überhitzt. Geht allerdings nur mit bestimmten drahtsorten. Fertigcoils haben oft wicklungen aus kanthaldraht und der funktioniert nur im wattmodus.

Ich dampfe nur noch mit tc, weil das ansprechverhalten sehr viel besser ist. Die coil erreicht in sekundenbruchteilen die optimale temperatur und diese wird über die gesamte zuglänge gehalten. Außerdem kann man wie gesagt den tank und die wicklung knochentrocken dampfen und muss in der dunkelheit nicht angst haben, dass das liquid gleich zu ende sein könnte und der berüchtigte dry hit drohen könnte.

ich kipp das alte aus und fülle neu. Schmeckt dann die ersten Züge etwas gemischt, vergeht aber schnell

Ich sauge den Rest mit dem Fläschchen raus, zusammen drücken, Dampfe kippen und ansaugen.
Dann neues rein. Kommt ja nichts dran in der Dampfe. Und wenn ...

Liquid oxidiert, wird also dunkler mit der Zeit und auch schlechter. Wenn es nachgedunkelt ist, dann kipp es weg.

Lass das Köpfchen nicht austrocknen, also tausche es nicht sinnlos aus.

naja... jedenfalls nicht sooo leer, das der Verdampferkopf trocken läuft, dann verkokelt nämlich die Watte :-)

Wenn du ein anderes Liquid dampfen möchtest, das halbwegs zu denm vorherigen passt, kipp´s einfach drüber - das schmeckt dann anfangs nach beidem, aber das Neue setzt sich dann durch. Allerdings gibts ein paar Aromen, die sich nicht "überdampfen" lassen, da musst du den Verdampferkopf tauschen und den Tank ausspülen. Das mit dem Tausch gilt auch für Geschmäcker, die absolut nicht zusammengehen. Die Köpfe kannst du ja aufheben und wieder nutzen, wenn du das alte Liquid wieder dampfen willst :-) Liquids "bunt" durcheinandermischen ist übrigens garkein Problem - im Gegenteil, da kommen manchmal echt gute Sachen bei raus :-)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich dampfe seit 6 Jahren und bin aktiv in Foren

die tanks können leer sein sollten aber 5 bis 10 min nicht benutzt werden wenn was neues drinne ist .

ich hab auch immer vermischt wenn Ich ein neuen geschmack haben wollte

und außerdem du siehst mir nicht mal im ansatz wie 18 aus also solltest du das eh nicht rauchen

Das PB ist schon einige Jahre alt..bin viel zu faul mein PB auf gutefrage zu updaten..wozu auch? Bin 16(in Österreich ist vapen ab 16 erlaubt)

0

naja.... das mitz dem "Wart mal ne Weile, eh du losdampfst" gilt nur wenn du nen neuen Verdampferkopf verbut hast... der muss sich erstmal mit Liquid vollsaugen können. Ist der dann einmal gesättigt, musst du nicht mehr warten :-)

0

Was möchtest Du wissen?