Wurde zum Sex gezwungen :( bitte um Hilfe?

Support

Hallo Liana2007144,

Deine Situation klingt für mich sehr besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust! Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder zum Beispiel auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Auf der Webseite der Seelsorge kannst Du auch chatten, falls Du das lieber möchtest: http://www.telefonseelsorge.de/

Weitere Beratungsmöglichkeiten findest Du auch auf der Website des Weißen Ring, einer Organisation, die sich darauf spezialisiert hat, Opfern zu helfen: https://weisser-ring.de/

Das Wichtigste ist jetzt: Überstürze nichts! Tu nichts, was  Dich in Gefahr bringt und was Du nicht rückgängig machen kannst!

An den Beiträgen anderer beobachten wir, dass es vielen Menschen sehr ähnlich wie Dir geht. Du bist nicht alleine; es gibt immer einen Weg in eine bessere Situation. Oft braucht man nur jemanden, der einem hilft, ihn zu finden. Rede deshalb schnell mit jemandem über Deine Gedanken und gib niemals auf! 

Auf dieser Seite https://www.gutefrage.net/aktionen/suizid-hilfe-bei-selbstmordgedanken/ haben wir für Dich weitere wichtige Hotlines, Links und Tipps zusammengestellt.

Zögere im Notfall bitte auch nicht, den Notruf 112 zu wählen!


Viele GrüßeJenny, Support31 von gutefrage

12 Antworten

Es war eine Vergewaltigung! Geh damit bitte zur Polizei und sprich mit deine Eltern darüber und zeig den Typen an. Falls du nicht mit deinen Eltern sprechen willst kannst du auch zu einen Therapeuten oder einen Arzt gehen oder ruf bei der Nummer gegen Kummer an. Auch die reden mit dir darüber und helfen dir das alles zu verarbeiten. Ich wünsche dir alles Gute

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Bin selber ein Junge und weiß vieles darüber.

Evtl. Könntest du mit einen oder eine Psychologe / Psychologin Kontakt aufnehmen. Du musst ja nicht direkt in die Klinik gehen sondern kannst auch ein psychologisches Gespräch am Telefon probieren.

Außerdem solltest du, wenn du dich schon dazh traust, dir überlegen eine Anzeige gegeb dieseb Menschen zu machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

wenn das alles so stimmt, sollst du natürlich Anzeige erstatten.

Rede mit deinen Eltern darüber bitte, du bist noch sehr jung!

Liebe Liana!

Zuerst einmal möchte ich dir sagen, wie leid mir die Sache für dich tut! Du musst mit jemandem darüber reden! Wenn du selbst nicht mehr klar kommst, und das kann man dir nach einem solchen Szenario wirklich nicht übel nehmen, solltest du dir Hilfe holen. Psychotherapien können da beispielsweise helfen, mit deinen Ängsten und deinen Traumata umgehen zu lernen. An deiner Stelle würde ich auch mit deinen Eltern darüber reden. Wenn du gerichtlich gegen ihn vorgehen möchtest, solltest du dich am besten ohnehin vorher mit ihnen austauschen.

Ich wünsche dir viel Glück und Kraft!


Liana2007144 
Fragesteller
 05.08.2021, 01:28

Aber hab Angst das ich dann in die Klinik komme :(

0