Wo kann kann ich mich oral lecken lassen?

11 Antworten

Ich glaube, das würde jeder aus deiner Gegend machen, sofern du wenigstens eine 5/10 bist.

Ich persönlich mag lecken garnicht als Mann. Aber gibt sehr viele, die es mögen. Schau einfach mal in deiner Gegend. :)

"Gibt es da Evtl männliche prostituierte?"

Ja, gibt es. Diese Dienstleistungen können aber erst mit 18 Jahren in Anspruch genommen werden.

Wie schon die Anderen sagten, Männer sind da sehr simpel. Die Wahrscheinlichkeit, dass du einen Mann in deiner Nähe findest, der das macht, ist sehr hoch.

Sprich halt einen Mann in deinem Alter an, und frag ihn,ob er Lust auf etwas Unverbindliches hätte.

Ich kenne die Community hier, es hat bestimmt keine 2 Minuten gedauert bis du jede Menge Freundschaftsanfragen bekommen hast um dir bei diesem Problem zu helfen.

Männer werden bei solchen Themen immer besonders hilfsbereit und wollen nur helfen ganz selbstlos für einen guten Zweck.

Ein Sextoy ist kein Ersatz für eine erfahrene Zunge, obwohl es mit Produkten wie "Satisfyer" usw. Spielzeuge gibt, die sich in erster Linie um den Kitzler kümmern und nicht zum "Reinstecken" gedacht sind. In der Badewanne funktionieren diese übrigens besonders gut... ;-)

Männliche Sexworker gibt es zwar und es ist auch im Gegensatz zu anders lautenden Gerüchten auch nicht verboten, dass eine Jugendliche für Sex bezahlt - aber das Angebot ist weit weniger üppig als für männliche Kundschaft. Bordelle mit männlichen Dienstleistern für weibliche Kundschaft gibt es nicht, da sämtliche Versuche ein solches Geschäftsmodell zu etablieren bislang gescheitert sind. Bleiben also nur Angebot wie "männlicher Escort" - bzw. wenn Du sexuell offen bist und sicherstellen möchtest, dass es nicht doch zum Geschlechtsverkehr kommt, weil sich Dein Spielgefährte nicht beherrschen kann und "mehr" möchte - eine weibliche Dienstleisterin. Viele Sexworkerinnen, die ich kenne, bieten auch Frauen und Paaren ihre Dienste an. Anzeigen findest Du z.B. auf Ladies.de

Natürlich kannst Du auch über Casual-Sex-Portale Dein Glück versuchen - da werden Dir die gierigen Jungs und Männer die virtuelle Tür einrennen und Dich mit Schwanzbildern eindecken. Dort ist es dann schwer die Spreu vom Weizen zu trennen und einen Spielgefährten zu finden, bei dem Du nicht nur untenrum "sauber" wirst, sondern geil - und der sich soweit beherrschen kann, dass er nur DAS tut, was DU möchtest.

Auf Portalen wie joyclub finden sich sowohl kommerzielle als auch gratis-Angebote.

Ansonsten gibt es noch die Chance einen netten Typen in der "freien Wildbahn" kennenzulernen und bei diesem auf "Ladies First" zu bestehen - d.h. erst nachdem er Dich mit Zunge und/oder Finger zu (mindestens) einem Orgasmus gebracht hat, kommt das "gute alte Rein-Raus-Spiel" an die Reihe... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Lange Jahre Erfahrung als Sex-Coach und Fachbuch-Autor

Da wird man ja schon beim Lesen ganz wuschig ... 😉

1

Es gibt doch solche Seiten für anonyme Dates. Da kannst du ja auch spezielle Wünsche im Profil angeben.

Und dann kostet es dich gar nichts :)

Männliche Prostitution gibt's ansonsten, aber sie ist eher unter versteckenden Begriffen zu finden.

Was möchtest Du wissen?