Will endlich aufhören mit masturbieren?

10 Antworten

Hey, viele Dinge begleiten uns ein Leben lang, unser Körper verlangt vieles von unserer Psyche, wäre da nicht unser Wille mit dem wir uns immer wieder ins Gleichgewicht manövrieren.

Denke darüber nach und arbeite an deinem Verlangen, du erwartest Tipps von fremden Menschen, für dieses heikle Thema? Ich glaube nicht, das es jemand versteht, deine Menschlichen Empfindungen zu lenken, ich denke eher, das nur du selbst an deinem Problem arbeiten kannst.

Du wirst Erfolg haben, weil du den Willen hast, etwas zu ändern.   Jo.

Ich fürchte, Anoynymus, es wird dir nicht gelingen. Dein Körper hat sexuelles Verlangen, so hat dich Gott geschaffen. Und da du deinem Körper die Befriedigung schon einmal gegeben hast, ist das Verlangen umso größer.

Soweit ich weiß, steht nirgendwo im Koran: "Du sollst nicht masturbieren." Es steht auch nirgends in der Bibel. Trotzdem hat uns auch die Kirche lange Zeit erzählt, dass Masturbation eine Sünde sei und sich dafür irgendwelche Bibelstellen zurechtinterpretiert.

Ich bin der Auffassung, dass das eine Art von "Kundenbindung" der Geistlichen ist. Die brauchen Gläubige mit schlechtem Gewissen, damit sie in den Gottesdienst und/oder zur Beichte kommen. Weil aber fast alle Menschen leben, ohne zu stehlen, ohne zu töten oder sonstwie gewalttätig zu werden, bleibt dann nur ein kleiner "Kundenkreis" übrig (und der hat deswegen womöglich kein schlechtes Gewissen).

Also erklärt man etwas zur Sünde, dem sich niemand entziehen kann: Masturbation und sogar schon die Lust auf sexuelle Befriedigung. Dann sind per Definition alle Menschen Sünder, die die masturbieren und ebenso, die die nicht masturbieren und dann vor lauter Notstand dauernd sexuelle Gedanken haben. Und alle haben dann ein schlechtes Gewissen und kommen zum Gottesdienst.


Was ist bei euch eigentlich erlaubt? Ich will ja nix sagen aber ich denke ein netter freundlicher Alah oder Gott würde euch nicht so kaputt machen wollen oder? Ich persönlich bin auch nicht mehr auf dem Weg Gottes oder Alah da er unfair ist ganz einfach. Ok ihr Moslems ihr müßt ja gehorchen. Ich kenne auch Türken die einen anderen Weg eingeschlagen haben. Warum sagt die Religion ihr dürft nicht dies und das aber gibt euch keine Alternative? Du denkst richtig, aber darfst es nicht machen weil dir gesagt wird da steht das drin im Buch. Die ganze Welt ist doch nur ein Trugschluss voller Marionetten

Das wirst du nie schaffen. Es gibt keinen Weg. Außer, nach Jahren, wenn man den kompletten eigenen Sexualtrieb unterdrückt hat. Dann hat man dauerhaften Schaden genommen.

Genau. Den Sexualtrieb dauernd zu unterdrücken, ruft Aggressionen hervor. Der Druck sucht sich quasi ein Ersatzventil.

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts hat man Masturbation in Europa geradezu verteufelt. Eltern verboten es den Kindern nicht nur, viele haben ihre pubertierenden Kinder sogar gezüchtigt, wenn sie es taten, oder die Kinder beim Zubettgehen gefesselt oder ihnen spezielle Schlafanzüge angezogen, damit sie sich weder auf den Bauch drehen noch an Penis oder Vagina fassen konnten.

Ich glaube, es ist kein Zufall, dass gerade diese Generation von Kindern dann zwei Weltkriege entfesselt hat. Und womöglich - Spekulation - haben die Gräueltaten des IS ebenso ihre Ursache in unterdrückten sexuellen Bedürfnissen.

0

Was möchtest Du wissen?