Wie muss ich liegen damit mein Freund mich gut fingern kann?

13 Antworten

Am besten legst Du Dich auf den Rücken und spreizt die (angewinkelten) Beine, während er bäuchlings vor Deiner Muschi liegt.

Wenn er Dich dann mit seiner Zunge so in Ekstase versetzt hat, dass Du ihn unbedingt in Dir spüren möchtest, DANN kann er den einen oder anderen Finger nutzen, um Dein Erlebnis noch zu steigern.

Sorge dafür, dass er seine Fingernägel so kurz wie möglich geschnitten hat, damit er Dich nicht verletzt!

Sollte er für orale Freuden nicht zu begeistern sein, so erkläre ihm, dass der Schlüssel zum Vergnügen der Frau der Kitzler und nicht das Reinstecken ist!

Bei kaum einer anderen Technik liegen Aktion (der Jungs) und Erwartungen (der Mädels) so weit auseinander, wie beim „Fingern“. Der Geschlechtstrieb bringt die jungen Männer zwar dazu möglichst schnell ihre Hand in das Höschen der Geliebten zu stecken bzw. sie von selbigem zu befreien, aber was sie mit dieser Hand dann dort machen sollen, ist ihnen nicht wirklich klar. 

Durch unzählige Pornofilme hat sich bei ihnen meist der Eindruck verfestigt man müsse nur „Irgendetwas“ in „Irgendeine“ Körperöffnung der Frau stecken damit diese unmittelbar in Ekstase versetzt wird und laut schreiend einen Orgasmus nach dem anderen bekommt. 

Daher versuchen sie dann auch ungeachtet der dazu oft notwendigen Verrenkungen ihrem Mädchen möglichst viele Finger möglichst tief in die Muschi zu stopfen. Sollte die erwartete Ekstase ausbleiben, so versuchen sie diese durch möglichst schnelles Rein-Raus dann doch noch auszulösen, während ihre Gespielin oft die Zähne zusammenbeißt und hofft, dass das Malträtieren ihrer Geschlechtsorgane bald ein Ende findet. 

Schlimmstenfalls hat sie ihre „Aufklärung“ ebenfalls durch Pornofilme erhalten und wundert sich, warum es sich für sie nicht so toll anfühlt, wie es die Darstellerinnen auf dem Bildschirm vermuten lassen und sucht den „Fehler“ bei sich! 

Wenn Ihr noch mehr über weibliche Sexualität, Verhütung und lustvollen Sex wissen möchtet: Bei Amazon gibt es tolle Bücher darüber, wie man richtig "nett aufeinander" ist... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Lange Jahre Erfahrung als Sex-Coach und Fachbuch-Autor

Klar geht das. Es geht alles mögliche, probiert doch einfach mal ein wenig rum! (Dabei darf auch gelacht werden ;-) )

Ansonsten, ich denke die "beste" Position ist wenn dein Freund seine Handfläche "Oben" bzw zu deinem Bauch hin hat. So kommt er mit den Fingern besser in Richtung g-punkt. Geht am besten wenn du auf dem Rücken liegst und möglicherweise noch ein kissen unter der hüfte hast.

wenn das ziel ist, einen orgasmus zu haben, ist eigentlich immer die stellung am besten die dein körper einnimmt wenn du alleine masturbierst.

viele haben damit probleme, dann ausgefallene positionen einzunehmen, die der körper aber etwas anstrengend findet, oder nicht so richtig mit entspannung verknüpft ist ...

aber so grundsätzlich ist es z.b. auch schön, wenn du auf alle viere gehst wie halt zb ein hund , und den kopf aufs kissen - also po hinhalten :) und naja dann kann dein freund halt von hinten an dich ran - zb auch im stehen wenn du an der bettkannte bist - da hat er mehr kraft in den armen , und mehr bewegungsspielraum :)

an sonsten ist ein kissen unterm hintern auch gut , wenn du auf dem rücken liegst - um dein becken zu erhöhen - was auch etwas mehr spielraum gibt für bewegungen jeglicher art.

enoy :)

also, klar kannst du dich hinnlegen und dann dein feund zwischen den beiden durch dich fingern...

könnted aber aus andere phosen ajußprobieren...

ihr habt volle fantasie möglichkeiten... es gibt viele solcher phosen...

lg T

Vll solltest du ihn Mal zeigen, wo du es magst und wo nicht. Wenn du auf rücken liegst und direkt nach oben fingerst... Er ist Mann er kann nicht wissen wie's geht, wenns ihn keiner zeigt^°

Was möchtest Du wissen?