Werde gemobbt weil ich noch Jungfrau (w.17) bin!

17 Antworten

Reg dich nicht auf. Es ist deine Sache wann und mit wem du Sex hast.

Es ist keineswegs peinlich. Ich hab auch erst mit 18 1/2 mein erstes Mal gehabt. So what?! Ich wurde dafür nicht unbedingt ausgelacht, aber es war für die anderen wohl irgendwie total unnormal.

Naja irgendwann hat sich das mit meinem jetzigen Freund einfach ergeben. Hatte davor nie einen Freund oder ähnliches. Auf einmal ist alles ziemlich fix gegangen mit dem kennenlernen und alles und jetzt sind wir 10 Monate zusammen. Das ist immer anders.

Mach nicht den Fehler und versuch es nur hinter dich zu bringen. Außerdem mit wem redest du denn alles über dein Sexleben, das dich dafür welche mobben? Sowas musst du doch niemandem erzählen wenn du es nicht willst.

Wenn es wirklich zu fest wird, dann könntest du sagen das sie schlampen sind weil sie es schon getan hatten.. Wüde ich aber nur im schlimmsten fall sagen. Und mach es mit niemandem den du nicht liebst!

Übrigens, der beste Stopper gegen das Mobbing wegen deiner Jungfräulichkeit und der Sexerfahrenheit der anderen: "Wer am meisten drüber redet, hat am wenigsten davon....."

Gib auf den Mist nichts - es ist gerade richtig, seine Jungfräulichkeit nicht einfach wegzuwerfen, sondern zu warten, bis man jemanden dafür hat, den man wirklich liebt und mit dem man dieses einzigartige Erlebnis teilen kann.

Ich hatte mit 18 mein erstes Mal - und bin froh darüber, so lang gewartet zu haben.

Lass dir da von niemandem etwas einreden, viele lügen auch nur vor, sie hätten ja schon längst Sex gehabt, weil sie sich sonst "uncool" fühlen.

Bleib dir selbst treu! ;)

dich an die eltern der anderen wenden kann wunder bewirken, vor allem wenn du das thema ansprichst - so steht jedem einzelnen eine oft herrlich peinliche diskussion mit den eltern bevor.

du hast dich nicht dem erstbesten hingegeben, du bist hier die, die schlau ist. nicht die, die ihre beine breitmachen.

Was möchtest Du wissen?