Ich bin 17 Jahre(weiblich) und noch Jungfrau, ich schäme mich manchmal ist das normal ?

12 Antworten

Meine Freundin war 23 als sie ihr erstes Mal mit mir hatte, sie sagte mir das sie einfach auf den richtigen warten wollte und sich vorher nicht wohl/bereit gefühlt hat. Für mich war das ein großer liebesbeweis. In ihrem Freundeskreis war das oft ein Thema aber im positiven Sinn denn laut ihr haben das alle für ziemlich cool empfunden und mache ihrer weiblichen Freuindinnen bereuen es, nicht länger gewartet zu haben.

Sexfantasien sind meiner Meinung nach das normalste das es gibt, wir werden auch ständigen von Sex Werbungen wie z.B tv spots, Plakaten... begleitet somit wird man regelrecht gezwungen an Sex zu denken. lg 

es gibt weder einen grund dich zu schämen, noch dich auszulachen oder dir deswegen so einen kopf zu machen. wenn der richtige kommt wirst du sex haben. ansonsten dauert es halt noch eine weile. ist doch völlig egal. wenn deine freundinnen dich deswegen stressen erzähl ihnen halt einfach du hattest sex und fertig. oder such dir welche denen das nicht so wichtig ist. wenn du dir einfach den nächst besten suchst wird es keine schöne erfahrung werden. und wenn du es als ersatz für fehlende zuneigung tust wird das ganz schnell zur gewohnheit und am ende ist genau das gegenteil von jungfräulichkeit dein problem ^^

Oh man fang bitte nicht mit herzlosen sex an nur weil die meisten Jugendlichen schon mit 12 ihre Jungfräulichkeit wegwerfen.

Ich bin 18 und hatte mit 18 ( ja dieses Jahr) auch "erst" mein erstes mal und das mit meine Liebe des Lebens.Mein Freund und ich hatten beide das erste mal erlebt und das im diesen "späten" alter. Ich bereue es aber nicht denn das war immer meine größte Angst, es zu bereuen weil ich danach direkt verlassen werde etc. Von mir aus aber und von mein Freund auch aus könnten wir auch erst in 1 oder 100000 Jahre uns Lieben, denn uns zählt nur dass wir bis dahin uns immer noch so lieben und zsm sind. Da ist "Sex"(ein ausdruck den ich mittlerweile abstoßend finde) unwichtig

Also zurück zu deiner Frage. Ich denke du kannst dich glücklick schätzen und solltest dein erstes mal solange aufbewahren bis du auch ein Partner fürs leben gefunden hast und nicht einfach ein OneNightStand nur um sagen zu können: ja ich hatte schon mal. 

Das ist doch Blödsinn. Es wird bei dir passieren wenn der richtige auftaucht. ;)

also keine Panik sei stolß

Da gibt es nichts zum "Wegwerfen", dir weibliche Jungfräulichkeit kann nur so einen Wert haben, dass sie sogar verkauft wird, weil sie so sinnlos ritualisiert wird.

0

im endeffekt ist es deine Entscheidung ob du es nur mit dem nächst besten machst, oder mit dem in den du dich verliebst, aber ich finde das erste mal sollte man mit dem 'vollziehen'  den man liebt, da es eben doch was besonderes ist, ausserdem ist es Heuzutage echt besonders noch mit dem alter  Jungfrau zu sein, ich bins auch ^^ (gleichaltig) und bin stolz drauf, da ich keiner dieser Weiber bin, die mit 13 schon schwager sind ;)

Sex ist keine Trophäe die man spazieren trägt! Sex ist ein Akt der Liebe und du musst selbst entscheiden wann du auf einen Menschen triffst den du so liebst das du diesen Schritt mit ihm gehen möchtest... Da muss dir nichts dran peinlich sein...

Sex ist kein reiner Akt der Liebe und der Horizont geht ein bisschen weiter als bid zur Nasenspitze.

0

Was möchtest Du wissen?